Startseite
Kontakt
Sitemap
Impressum
Geschichte
Präsidenten
Trainer
Internationale Einsätze
Galerie

 


Saison: 1942/1943 Sp S U N Tore Pkt
Nationalliga 13. Rang 26 07 04 15 29:57 18
Cup 1/4-Final out gegen Lugano 03 02 00 01 15:04  
International -            
    29 09 04 16 44:61  
Bemerkungen:              

Der FC Basel ist 50 Jahre alt. Er "feiert" dieses grosse Jahr mit dem ganz, ganz knappen Ligaerhalt: Nur der FC Nordstern als Tabellenletzter ist schlechter als der FCB und steigt damit ab.

 

 


Saison: 1941/1942 Sp S U N Tore Pkt
1. Liga Ostgruppe - 1. Rang 22 18 03 01 77:15 39
1. Liga Final 1. Rang (=AUFSTIEG) 02 01 01 00 03:01  
Cup Finalniederlage gegen GC 10 05 04 01 21:09  
International -            
    34 24 08 02 101:25  
Bemerkungen:              

Eine sehr erfolgreiche FCB-Saison ging 1942 zu Ende: Die Mannschaft von Trainer Eugen Rupf schaffte als Ostgruppensieger den Aufstieg in die Nationalliga, und zwar mit 0:0 und 3:1 in den Finalspielen gegen den FC Bern. Zudem qualifizierte er sich für den Cupfinal, scheiterte aber mit 0:0 und 2:3 (im Wiederholungsspiel) am "ewigen" Rivalen GC.

 

 


Saison: 1940/1941 Sp S U N Tore Pkt
1. Liga Zentralschweiz - 1. Rang 14 11 02 01 44:19 24
1. Liga Final 3. Rang 02 00 01 01 02:03  
Cup 1/16-Final out gegen Nordstern 04 02 01 01 09:09  
International -            
    20 13 04 03 55:31  
Bemerkungen:              

Der FCB wird in der 1. Liga (Zentralschweiz) Gruppensieger, scheitert aber in den Aufstiegsspielen mit 1:1 gegen den FC Zürich und 1:2 gegen Neuenburg.

 

 


Saison: 1939/1940 Sp S U N Tore Pkt
1. Liga Gruppe 3 - 1. Rang 11 08 02 01 32:15 18
1. Liga Final 1. LIGAMEISTER (ohne Aufstieg) 06 04 01 01 14:09  
Cup 1/16-Final out gegen Aarau 03 02 00 01 12:06  
International -            
    20 14 03 03 58:30  
Bemerkungen:              

Der Fussballbetrieb in der Schweiz wird durch den Zweiten Weltkrieg weniger beeinträchtigt als zuvor beim ersten Krieg: General Henri Guisan wurde als dem Sport wohl gesinnter Befehlshaber bezeichnet. Aus Basler Optik: Nach dem Abstieg des FCB verlor Franz Rinderer sein Nationalliga-Präsidium logischerweise. Nachfolger wurde Robert Zumbühl aus Biel.

 

 


Saison: 1938/1939 Sp S U N Tore Pkt
Nationalliga 12. Rang (=Abstieg in die 1. Liga) 22 05 05 12 29:35  
Cup 1/8-Final out gegen Brühl 02 01 00 01 04:05  
International -            
    24 06 05 13 33:40  
Bemerkungen:              

1939 stieg der FCB erstmals in seiner Clubgeschichte aus der höchsten Liga ab: Er verschwand bis 1942 in der 1. Liga, wie damals die zweithöchste Spielklasse (bis zur Einführung der Nationalliga B im Jahr 1944) hiess.

 

 


Saison: 1937/1938 Sp S U N Tore Pkt
Nationalliga 4. Rang 22 12 03 07 48:31 27
Cup 1/8-Final out gegen GC 03 02 00 01 15:04  
International -            
    25 14 03 08 63:35  
Bemerkungen:              

Ein Zwischenhoch unter Spielertrainer Jaccard: 4. Rang hinter Lugano, GC und YB

 

 


Saison: 1936/1937 Sp S U N Tore Pkt
Nationalliga 11. Rang 24 08 04 12 30:42 20
Abstiegsspiel gegen La Chaux-de-Fonds 02 01 01 00 02:01  
Cup 1/32-Final out gegen Congeli 01 00 00 01 01:03  
International -            
    27 09 05 13 33:46  
Bemerkungen:              

In diesem Jahr wurde es für die Basler Fussballer noch enger: Der Ligaerhalt in der diesmal 13 Teams umfassenden Nationalliga konnte erst in zwei Entscheidungsspielen gegen den FC La Chaux-de-Fonds (1:1 und 1:0-Sieg) sichergestellt werden.

 

 


Saison: 1935/1936 Sp S U N Tore Pkt
Nationalliga 10. Rang 26 08 04 14 51:57 20
Cup 1/32-Final out gegen Luzern 01 00 00 01 00:02  
International -            
    27 08 04 15 51:59  
Bemerkungen:              

Die Young Fellows, der FC Bern, der FC Biel, der FC St. Gallen - das waren unter anderem Teams, die nach der Saison 1935/36 vor dem schwachen FCB lagen.

 

 


Saison: 1934/1935 Sp S U N Tore Pkt
Nationalliga 5. Rang 26 12 04 10 61:50 28
Cup 1/2-Final out gegen Nordstern 05 04 00 03 15:08  
International -            
    31 16 04 13 76:58  
Bemerkungen:              

Es begann für den FCB 1935 eine Phase des ordentlichen Trainerverschleisses: Richard Dombi, Alvin Riemke, Heinz Körner, Fernand Jaccard, Walter Dietrich und Max Galler hiessen die Trainer der Phase 1935 bis 1940.

 

 


Saison: 1933/1934 Sp S U N Tore Pkt
Nationalliga 5. Rang 30 15 06 09 89:64 36
Cup 1/4-Final out gegen Locarno 04 03 00 01 18:06  
International -            
    34 18 06 10 107:70  
Bemerkungen:              

Gründung des ersten FCB-Supporterclubs: Die Mitglieder zahlen jährlich mindestens 100 Franken. Des Weiteren ging 1934 die erste Fussballsaison mit der eingleisigen Nationalliga zu Ende: Meister wird Servette, der FCB belegt unter 16 Teams den 5. Schlussrang, Urania, Blue Stars und der FC Zürich steigen ab.