Ich bin neu hier!

Werde Teil der FC Basel Community und registriere dich noch heute! Nimm an Wettbewerben teil messe dich im Tipp-Spiel gegen andere Fans und profitiere von exclusive Angebote des FC Basel und von seinen Sponsoren.

Account anlegen
23.01.2013 01:00 Uhr

0:1 im Testspiel gegen Dinamo Kiew

Autor: FC Basel 1893 Aktualisiert: 24.01.2013 17:58 Uhr

Im zweitletzten Testspiel des Trainingslagers unterlag der FC Basel 1893 am Mittwoch, 23. Januar 2013 dem ukrainischen Widersacher Dinamo Kiew mit 0:1 (0:1). Im ausgeglichenen Spiel mit gutem Rhythmus fiel der Treffer gegen die Basler kurz vor der Pause durch Niko Kranjcar. In der nächsten Testpartie trifft der FCB bereits am Donnerstag auf die chinesische A-Nationalmannschaft (17.00 Uhr, Marbella), ehe die Mannschaft von Murat Yakin am Freitag zurück nach Basel reist.

Ähnlich wie im Testspiel vom Montag gegen Ferencvaros Budapest hatte der FC Basel auch am Mittwochnachmittag gegen Dinamo Kiew leichte spielerische Vorteile auf seiner Seite. Die Partie war von Beginn weg intensiv und athletisch und beide Mannschaften schlugen einen guten Rhythmus an. In der 22. Minute setzte FCB-Offensivspieler Mohamed Salah zu einem seiner schon öfters vorgeführten Sprints über rund 50 Meter an und setzte sich an der Strafraumgrenze gegen zwei ukrainische Verteidiger durch – doch er sah seinen guten Schuss von Dinamo-Torhüter Denys Boyko mit einer starken Parade abgewehrt. Zu einer umstrittenen Strafraumszene kam es dann in der 36. Minute: Marco Streller ging nach einem Zweikampf zu Boden und rechnete mit einem Penaltypfiff. Stattdessen aber verwarnte ihn der Schiedsrichter unnötigerweise wegen einer angeblichen Schwalbe.



Dinamo Kiew, bei dem der Schweizer Nationalstürmer Admir Mehmedi zum Einsatz kam, hatte in der ersten Hälfte nebst der einen oder anderen „Halbchance“ eigentlich nur eine richtige Torgelegenheit – daraus resultierte allerdings die 1:0-Führung. Nach einem FCB-Ballverlust im Mittelfeld zog Niko Kranjcar los und erzielte via Innenpfosten das einzige Tor der Partie. Nach dem Seitenwechsel hatten die Basler zwar insgesamt mehr Ballbesitz zu verzeichnen als der Gegner, doch so richtig gefährliche Abschlussszenen entstanden daraus nicht. „Die Mannschaft hat das im Grossen und Ganzen gut gemacht, wir waren mehrheitlich überlegen und hatten ein paar gute Aktionen“, fasste Trainer Murat Yakin hinterher kurz zusammen. „Aber auch der Gegner war gut, zudem haben wir zum Teil falsche Entscheidungen getroffen.“



In der 59. kam es in der FCB-Offensive noch einmal zu einer kritischen Szene, als Marco Streller von seinem Gegenspieler an der Schulter zurückgehalten wurde und der Schiedsrichter entschied, dass dies knapp ausserhalb des Strafraums geschehen war. Deshalb gab es einen Freistoss, den Fabian Schär jedoch neben das Tor setzte. Dinamo Kiew seinerseits kam im Verlauf der restlichen Spielzeit noch zur einen oder anderen Konteraktion, die jener Szene ähnlich waren, die zum 1:0 geführt hatte. Doch am Ende blieb es in einem Spiel, bei dem beide Mannschaften in Anbetracht der zuletzt vielen absolvierten Trainingseinheiten eine ansprechende Leistung zeigten, beim knappen Sieg für die Ukrainer.



Das Telegramm:


 


FC Basel 1893–Dinamo Kiew 0:1 (0:1)

Estadio Municipal, Marbella. – 100 Zuschauer. – SR Kim Sung He (Südkorea).

Tor: 43. Kranjcar 0:1.



FC Basel: Sommer; Philipp Degen (76. Steinhöfer), Schär (76. El Nenny), Dragovic (76. Sauro), Ajeti (76. Cabral); David Degen (76. Adili), Yapi (63. Fabian Frei), Serey Die (63. Diaz), Stocker (76. Alex Frei); Streller (76. Zoua), Salah (63. Park).



Bemerkungen: FCB ohne Voser und Bobadilla (verletz). – Kiew mit Admir Mehmedi.





Marco Streller und der FCB usste gegen Dinamo Kiew mit einer 0:1-Niederlage vom Platz.





Gegen Budapest konnte David Degen über ein Tor jubeln, diesmal blieb auch er glücklos.





Das Spiel zwischen den Baslern und den Ukrainern war umkämpft und intensiv.


 


- Weitere Fotos vom Testspiel (Mi): Hier klicken


- Fotos von Tag 9 (Di): Hier klicken

- Fotos vom zweiten Testspiel (Mo): 
Hier klicken

- Fotos von Tag 8 (Mo): Hier klicken


- Fotos von Tag 7 (So): Hier klicken


- Fotos von Tag 6 (Sa): Hier klicken


- Fotos vom ersten Testspiel (Fr): Hier klicken


- Fotos von Tag 5 (Do): Hier klicken


- Fotos von Tag 4 (Mi): Hier klicken

- Fotos von Tag 3 (Di): Hier klicken


- Fotos von Tag 2 (Mo): Hier klicken

- Fotos von Tag 1 (So): Hier klicken



(Fotos: Andy Müller/Freshfocus)




Das Vorbereitungsprogramm des FCB:


  













































































Datum Zeit Was Wo
Samstag, 12.01.2013 16.30 Uhr Test: FCB–FC Bayern München St. Jakob-Park
Montag, 14.01.2013   Abreise ins Trainingslager Estepona
Freitag, 18.01.2013 19.30 Uhr Test: FCB–Steaua Bukarest Stadion Marbella
Montag, 21.01.2013 16.00 Uhr Test: FCB–Ferencvaros Budapest Stadion Marbella
Mittwoch, 23.01.2013 16.30 Uhr Test: FCB–Dinamo Kiew Stadion Marbella
Donnerstag, 24.01.2013 17.00 Uhr Test: FCB–China Stadion Marbella
Freitag, 25.01.2013   Rückkehr aus dem Trainingslager Basel
Mittwoch, 30.01.2013 15.00 Uhr Test: FC Vaduz–FCB Rheinpark-Stadion, Vaduz
Samstag, 02.02.2013 15.00 Uhr Test: FCB–FC Biel-Bienne Rankhof Basel
Mittwoch, 06.02.2013 15.00 Uhr Test: FCB–AC Bellinzona Rankhof Basel
Sonntag, 10.02.2013 16.00 Uhr Rückrundenstart: FCB–FC Sion St. Jakob-Park

 


Stand: 24. Januar 2013 – kurzfristige Änderungen sind möglich!