Ich bin neu hier!

Werde Teil der FC Basel Community und registriere dich noch heute! Nimm an Wettbewerben teil messe dich im Tipp-Spiel gegen andere Fans und profitiere von exclusive Angebote des FC Basel und von seinen Sponsoren.

Account anlegen
24.01.2013 01:00 Uhr

Zum Abschluss des Trainingslagers gewinnt der FCB gegen China 2:1

Autor: FC Basel 1893 Aktualisiert: 29.01.2013 13:54 Uhr

Der FC Basel 1893 gewann am Donnerstag, 24. Januar 2013, sein letztes Testspiel im Trainingslager in Südspanien gegen die chinesische A-Nationalmannschaft mit 2:1 (1:0). Die Tore für die Basler erzielten Marcelo Diaz und Fabian Frei. Morgen Freitag geht die Zeit in Marbella für den FCB zu Ende und die Mannschaft reist zurück in die Schweiz, wo sie am Samstag und Sonntag ein freies Wochenende geniessen wird.

In der vierten Testpartie des FCB im Trainingslager, dem fünften Spiel dieser Vorbereitung insgesamt, nahmen die Basler das Heft von Beginn weg klar in die Hand. Gegenüber der chinesischen Nationalmannschaft verzeichnete die Mannschaft von Trainer Murat Yakin ein deutliches Chancenplus – dies in einer im Vergleich zum Vortag gegen Dinamo Kiew stark veränderten Startformation (vgl. Telegramm unten). Das einzige Tor der ersten Halbzeit fiel in der 17. Minute: Fabian Frei fand mit einem schönen Seitenwechsel Endogan Adili, der den Ball akrobatisch in die Mitte zu Marcelo Diaz brachte. Und der chilenische Mittelfeldspieler des FCB schoss aus rund 12 Metern flach zur Basler Führung ein.



Das Yakin-Team kam durch Gastón Sauro (31.) und Fabian Frei (34.) zu weiteren guten Gelegenheiten, doch im ersten Fall rettete Chinas Zheng Zheng auf der Torlinie und im zweiten Versuch verpasste Frei nach einer Kombination über Jacques Zoua und Diaz die gute Hereingabe von Markus Steinhöfer nur ganz knapp. Dazwischen kamen die Chinesen, die vom spanischen Trainer José Antonio Camacho (ex Osasuna, Benfica Lissabon, Real Madrid, spanisches Nationalteam etc.) betreut werden, zu einer vielversprechenden Torchance. Doch FCB-Keeper Germano Vailati lenkte Lin Gaos Schuss mit einem guten Reflex über die Latte (33.).



Zweiter Assist für Adili



Nach dem Seitenwechsel nahmen die Basler mit der verdienten Führung im Rücken die zweite Halbzeit in Angriff. Zunächst führte das in der 63. Minute zum zweiten Treffer für den FCB – es war wiederum der neu verpflichtete Adili, der von der linken Seite her den Ball zur Mitte brachte, wo Fabian Frei aus rund 14 Metern mit einem Flachschuss zum 2:0 traf. Mit der Zeit aber häuften sich in den Reihen des Schweizer Meisters – teilweise wohl auch müdigkeitsbedingt – die Flüchtigkeitsfehler und Konzentrationsschwächen. Nach einer solchen kam dann das chinesische Nationalteam durch Lin Gao auch zum Anschlusstreffer. Dies unter den Augen des mehrfachen italienischen Meistertrainers Marcello Lippi, der momentan in China den Guangzhou Evergrande Football Club trainiert.



Es blieb bis zum Ende beim 2:1 für den FC Basel, der dank einer guten ersten Halbzeit seine Vorbereitungszeit in Südspanien mit einem positiven Resultat abschliessen konnte. „Es war unter dem Strich ein sehr gelungenes Trainingslager“, befand Trainer Murat Yakin hinterher. „Die Mannschaft hat gut und engagiert gearbeitet. Es wäre wünschenswert gewesen, dass wir in den Testspielen insgesamt etwas bessere Resultate erzielt hätten. Und im Bereich der Konzentration über die gesamte Spieldauer können wir sicher auch noch Fortschritte machen.“ Bis zum Rückrundenstart gegen den FC Sion am 10. Februar 2013 bleibt dafür ja noch ein bisschen Zeit.



Das Telegramm:



FC Basel 1893–China 2:1 (1:0)

Estadio Municipal, Marbella. – 100 Zuschauer. – SR Kim Jong Hyeok (Südkorea).

Tore: 17. Diaz 1:0. 63. Fabian Frei 2:0. 72. Lin Gao 2:1.



FC Basel: Vailati; Steinhöfer, Sauro (77. Dragovic), Ajeti (64. Schär), Park (64. Philipp Degen); Adili (64. David Degen), Cabral (64. El Nenny), Salah (64. Stocker); Fabian Frei (77. Yapi), Diaz (77. Serey Die); Zoua (77. Vuleta).



Bemerkungen: FCB ohne Voser und Bobadilla (beide verletzt).















- Weitere Fotos vom Testspiel (DO): Hier klicken


- Fotos von Tag 10 (Do): Hier klicken


- Weitere Fotos vom Testspiel (Mi): Hier klicken


- Fotos von Tag 9 (Di): Hier klicken

- Fotos vom zweiten Testspiel (Mo): 
Hier klicken

- Fotos von Tag 8 (Mo): Hier klicken


- Fotos von Tag 7 (So): Hier klicken


- Fotos von Tag 6 (Sa): Hier klicken


- Fotos vom ersten Testspiel (Fr): Hier klicken


- Fotos von Tag 5 (Do): Hier klicken


- Fotos von Tag 4 (Mi): Hier klicken

- Fotos von Tag 3 (Di): Hier klicken


- Fotos von Tag 2 (Mo): Hier klicken

- Fotos von Tag 1 (So): Hier klicken



(Fotos: Andy Müller/Freshfocus)




Das Vorbereitungsprogramm des FCB:


  













































































Datum Zeit Was Wo
Samstag, 12.01.2013 16.30 Uhr Test: FCB–FC Bayern München St. Jakob-Park
Montag, 14.01.2013   Abreise ins Trainingslager Estepona
Freitag, 18.01.2013 19.30 Uhr Test: FCB–Steaua Bukarest Stadion Marbella
Montag, 21.01.2013 16.00 Uhr Test: FCB–Ferencvaros Budapest Stadion Marbella
Mittwoch, 23.01.2013 16.30 Uhr Test: FCB–Dinamo Kiew Stadion Marbella
Donnerstag, 24.01.2013 17.00 Uhr Test: FCB–China Stadion Marbella
Freitag, 25.01.2013   Rückkehr aus dem Trainingslager Basel
Mittwoch, 30.01.2013 15.00 Uhr Test: FCB–FC Vaduz LA-Stadion St. Jakob
Samstag, 02.02.2013 15.00 Uhr Test: FCB–FC Biel-Bienne Rankhof Basel
Mittwoch, 06.02.2013 15.00 Uhr Test: FCB–AC Bellinzona Rankhof Basel
Sonntag, 10.02.2013 16.00 Uhr Rückrundenstart: FCB–FC Sion St. Jakob-Park

 


Stand: 29. Januar 2013 – kurzfristige Änderungen sind möglich!