Das war das FCB-Jahr 2017

Jahresrückblick
Sonntag, 31.12.2017 // 08:00 Uhr

Am 31. Dezember 2017 geht für den FC Basel 1893 ein genauso ereignisreiches wie auch erfolgreiches Jahr zu Ende. Sportlich hat der FCB alles erreicht, was zu Beginn des Jahres möglich war und er hat zudem einen Umbruch hinter sich, den man als gelungen bezeichnen darf. In diesem verdichteten Jahresrückblick werden die wichtigsten Ereignisse des FCB-Jahrs 2017 noch einmal aufgegriffen.

Das Jahr 2017 war noch jung, der nationale Fussball hatte eben erst wieder begonnen, da war die Aufregung um den FCB bereist sehr gross. Der Sport spielte dabei aber nicht die Hauptrolle, sondern es ging die Führung des Vereins: Die frühere Führung mit Präsident Bernhard Heusler, Vizepräsident Adrian Knup, Sportdirektor Georg Heitz und den beiden weiteren Verwaltungsräten  Stephan Werthmüller (Finanzen) und René Kamm (Marketing) gab bekannt, dass Verhandlungen für die Übergabe des Clubs in neue Hände am Laufen und schon sehr konkret geworden seien. Am Freitag, 7. April, wurde an einer ausserordentlichen Mitgliederversammlung das neue Konzept, das Bernhard Burgener präsentierte, von den Mitgliedern gutgeheissen.

Freitag, 07.04.2017

07.04.17: Talk mit Bernhard Burgener

Währenddessen setzte die 1. Mannschaft ihren Lauf in der Raiffeisen Super League fort und konnte bereits Ende April nach einem 2:1-Sieg in Luzern den 20. Meistertitel der Vereinsgeschichte feiern.

Samstag, 29.04.2017

Die Highlights der spontanen Meisterfeier

Und keinen Monat später setzte das Team von Urs Fischer noch einen drauf, gewann in Genf den Cupfinal gegen den FC Sion und sicherte sich so das Double. Der Cupsieg war besonders emotional und dafür gab es einige Gründe: Man hatte diese Trophäe das letzte Mal im Jahr 2012 gewonnen gehabt, seither hatte man drei Finalniederlagen erlitten. Zweitens war es das erste Mal, dass ein Team den FC Sion in einem Cupfinal bezwingen konnte und drittens nahte der Abschied der alten Führung sowie von Cheftrainer Urs Fischer und Assistenztrainer Markus Hoffmann.

Freitag, 26.05.2017

Die Highlights der Cupfeier

Video: Andrea Ruberti

Zum Saisonabschluss gab es dann auch noch einmal eine ausgelassene Feier, bei der tausende Fans die Innerstadt rotblau Färbten, FCB-Protagonisten aus verschiedenen Epochen in Wagen durch die Stadt fuhren, der begeisterten Menge zuwinkten und Geschenke verteilten.

Dienstag, 06.06.2017

Die Übertragung der Meisterfeier 2017

Die neue Saison mit dem neuen Cheftrainer Raphael Wicky und dem neuen Assistenten Massimo Lombardo begann dann mit einer 0:2-Niederlage beim BSC Young Boys zwar nicht wunschgemäss, der Schock folgte aber erst nach dem Heimsieg eine Woche darauf gegen den FC Luzern (3:1). Denn im Anschluss an dieses Spiel gab der langjährige Spieler und damalige Captain des FC Basel 1893, Matías Delgado, überraschend seinen Rücktritt vom Profifussball bekannt.

Montag, 31.07.2017

Der emotionale Abschied von Matías Delgado

Video: Andrea Ruberti

Und beim Heimspiel gegen den FC Lugano rund drei Wochen später folgte dann der offizielle Abschied.

Sonntag, 20.08.2017

Verabschiedung von Matías Delgado

Video: FC Basel 1893

Und wenig später folgte dann auch eine kleinere Resultatkrise, in deren Folge der Rückstand auf Leader YB zwischenzeitlich auf acht Punkte anstieg. Der FCB holte sich aber mit fantastischen Leistungen in der Champions League den Schwung zurück und setzte dann auch in der Meisterschaft zu einer Serie an, die ihn bis ans Jahresende bis auf zwei Punkte an die Berner herankommen liess. Die Leistungen in der Königsklasse waren schlichtweg fantastisch, so errang Wickys Team mit dem 5:0-Heimsieg gegen Benfica nicht nur den höchsten Sieg einer Schweizer Mannschaft in diesem Wettbewerb, sondern schloss die Gruppe hinter Manchester United auf dem zweiten Rang vor dem PFK ZSKA Moskau und dem portugiesischen Rekordmeister mit zwölf Punkten und damit einem weiteren Rekord für Schweizer Teams ab. Mit dem Zusammenschnitt der Höhepunkte dieser Champions-League-Kampagne endet dann auch der Rückblick auf das FCB-Jahr 2017.

Sonntag, 10.12.2017

Die Highlights der Champions-League-Gruppenphase

Video: Andrea Ruberti

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.