Saisonvorschau und Trikotpräsentation

FC Basel 1893
Mittwoch, 16.07.2014 // 15:50 Uhr

Am Mittwoch, 16. Juli 2014, fand im Media Center des St. Jakob-Park eine Medienkonferenz im Hinblick auf den Saisonstart am kommenden Samstag statt. Der Trainer des FC Basel 1893, Paulo Sousa, und Sportdirektor Georg Heitz gaben dabei Auskunft über die bevorstehende Saison; gleichzeitig wurden die neuen adidas-Trikots vorgestellt.

Sportdirektor Georg Heitz sprach an der Medienkonferenz von einem bewegten Sommer: „Nicht nur das Trainerteam ist neu. Es sind auch einige neue Spieler zu uns gestossen und wir hatten gewichtige Abgänge. Diese Abgänge sind gleichzeitig ein Kompliment für die Arbeit, die unsere Trainer und Spieler geleistet haben und gehören auch zum Finanzierungskonzept des Vereins. Wann unsere Transferaktivitäten abgeschlossen sind, lässt sich im Moment aber nicht sagen, da das internationale Transferfenster bekanntlich bis am 31.August geöffnet hat.“

 

Ein Problem stellten die personellen Veränderungen für den Trainer Paulo Sousa aber bisher nicht dar: „Natürlich vereinfacht sich die Arbeit nicht durch so viele Veränderungen. Die Integration von neuen Spielern hat bisher aber sehr gut geklappt. Überhaupt bin ich sehr zufrieden mit meinem ersten Monat beim FCB. Vom ersten Tag an spürte ich bedingungslosen Einsatz aller Spieler und auch die Bereitschaft ein Ohr für neue Ideen zu haben. Wir befinden uns in einem Prozess, bei dem ich und mein Trainerteam der Mannschaft unsere Ideen näher bringen wollen. Bei gewissen Spielern schreitet dieser Prozess schneller voran, bei anderen langsamer, das ist normal. Wir haben viel verlangt von der Mannschaft, aber ich habe immer Freude verspürt bei der Arbeit.“

 

Embolo fix in der ersten Mannschaft

 

Als grosses Ziel nennt Sousa auch immer wieder die Verkleinerung der Lücke zwischen der Nachwuchsabteilung und dem Profifussball beim FCB. So ist im Moment zwar Breel Embolo der einzige Spieler, der fix vom Nachwuchs in die erste Mannschaft kommen wird. Andere Nachwuchsspieler, die im Trainingslager am Tegernsee mit dabei waren, werden aber voraussichtlich auch zu ihren Einsätzen kommen und immer wieder am Training der ersten Mannschaft teilnehmen. Der Übergang soll so fliessender werden.

 

Die Medienkonferenz am Mittwochnachmittag war gut besucht.

Ein anderer wichtiger Punkt sind für Sousa seine Prinzipien des Spiels, die er der Mannschaft näher bringen will, das System spielt in seinen Augen da nur eine untergeordnete Rolle: „Ich will, dass wir immer die Hauptrolle übernehmen auf dem Platz und dabei Emotionen bei den Anhängern wecken. Die Fans sind die Seele des Clubs und auch wenn sie in Aarau nicht im Stadion sein werden, bin ich überzeugt, dass sie trotzdem hinter uns stehen.“ Die Unterhaltung der Fans sprach auch Heitz an und nannte es als eine der Aufgaben der sportlichen Leitung für diese zu sorgen: „Da wir bisher vor allem Zuzüge für die Offensive getätigt haben, kann man sich ja vorstellen, wo wir Handlungsbedarf in der Zusammensetzung des Kaders gesehen haben.“

 

Selfie-Wettbewerb auf Facebook

 

Auch für das Auge bietet der Saisonstart etwas neues, denn der FCB wird die Saison 2014/2015 in neuen Heim- und Auswärtsdress bestreiten. Diese neuen Shirts wurden von Eric Amstein, Sports Marketing Manager Fussball adidas Schweiz, sowie den Spielern Marek Suchy, Tomas Vaclik und Luca Zuffi präsentiert. Dazu Amstein: „Natürlich sind beim Heimdress die Farben Rot und Blau weiterhin dominant, aber auch die Stadtfarben Schwarz und Weiss versuchten wir stärker einzubinden. Genau umgekehrt lief es bei den Auswärtstrikots, die Torhüter haben drei verschiedene Jerseys zur Auswahl. Im Nacken ist bei allen Shirts ein Bild der Muttenzerkurve, das die Spieler so immer mit sich tragen.“ Anklang fand die neue Spielkleidung beispielsweise bei Abwehrspieler Marek Suchy: „Das Trikot ist sehr leicht und daher angenehm zu tragen. Auch das Design gefällt mir gut, wie die meisten Designs von adidas.“

 

Gleichzeitig mit dem Trikotlaunch wurde auch ein Selfie-Wettbewerb auf unserer Facebook-Seite mit der Migros, Sutter Begg und der Swisscom lanciert. Alle Informationen dazu finden Sie hier.

 

Marek Suchy, Tomas Vaclik und Luca Zuffi präsentieren die neuen Trikots.

Weitere Fotos vom Anlass finden Sie hier: Hier klicken

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.