Glückliche Gesichter beim Special Youth Camp

FC Basel 1893
Dienstag, 11.08.2015 // 14:32 Uhr

Ereignisreiche Tage liegen hinter den 50 jugendlichen Fussballern, die vom 2. August bis zum 7. August 2015 am "Special Youth Camp 2015" in Basel teilgenommen haben. Das Fussball- und Erlebniscamp für Jugendliche mit einer geistigen und/oder körperlichen Behinderung wird jährlich von der Football Club Social Alliance und der Scort Foundation durchgeführt. Neben dem FC Basel 1893 nahmen der SV Werder Bremen, Bayer 04 Leverkusen, Queens Park Rangers FC, Brighton & Hove Albion FC, der Irische Fussballverband und der Bayrische Fussballverband an der diesjährigen Auflage teil.

Bereits zum 9. Mal brachte das "Special Youth Camp" in Basel Fussballclubs aus der Schweiz, Deutschland, England und Nordirland zusammen und bot den rund 50 Kindern und Jugendlichen eine Woche mit zahlreichen Fussballtrainings und spannenden Freizeitaktivitäten. Auf dem Programm standen Klettern, eine Bootsfahrt auf dem Rhein, das Champions League Qualifikationsspiel des FC Basel 1893 gegen Lech Posen, Beach Soccer und vieles mehr.

 

Teilnahme von Embolo, Salvi und Boëtius

 

Highlights gab es viele während der Woche, doch der letzte Tag übertraf alle Erwartungen. Nach dem gemeinsamen Training mit der U21 des FC Basel 1893, stand ein Fun Games Festival an, bei dem sich mit Breel Embolo, Mirko Salvi und Jean-Paul Boëtius auch drei FCB Profi-Spieler beteiligten. Die Freude war nicht nur bei den Camp-Teilnehmern gross. Sichtlich genossen auch die Profis die unbeschwerte Zeit auf der Sportanlage St. Jakob.

 

„Ich war bereits letztes Jahr beim Special Youth Camp dabei. Es hat mir sehr gefallen. Es ist immer eine gute Abwechslung, vor allem nach der doch recht harten Zeit, wo wir viele Spiele hatten und nicht zu Hause sein konnten. Mit den Kindern macht es immer Spass und das ist das Wichtigste,“ sagte Breel Embolo

 

„Der Nachmittag heute hat mir sehr gefallen. Es ist immer schön, einen Tag mit Kindern zu verbringen aber heute war es das erste Mal, dass ich mit Kindern mit Behinderung gespielt habe. Aber es wird nicht das letzte Mal sein. Ich habe sehr viel Spass gehabt,“ so Mirko Salvi

 

“I really enjoyed the day. I liked seeing the smiles on the kids faces.” erklärte Jean-Paul Boëtius

 

Ausbildung zum Behindertenfussballtrainer

 

Feierlich wurde das Camp am Donnerstagabend mit dem Ausbildungsabschluss und der Übergabe der Zertifikate an 10 Young Coaches beendet. Die jungen Ausbildungsteilnehmer mit und ohne Behinderung aus Deutschland, England und der Schweiz haben im Camp Trainings und ein Turnier geleitet und damit ihre Ausbildung zum Kinderfussballtrainer im Behindertenfussball abgeschlossen. Seit April lernten sie zu zweit (ein Teilnehmer mit und einer ohne Behinderung), in mehreren Modulen Trainings zu leiten. Im Lager konnten die Young Coaches ihre Kenntnisse anwenden, die grosse, internationale Kindergruppe begeistern und damit ihre Ausbildung erfolgreich beenden.

 

Bilder-Galerie des ganzen Camps: Hier klicken

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Neue News

06.12.2021 // UEFA Europa Conference League

Unterstützte unser Team beim Spiel um den Gruppensieg

05.12.2021 // credit suisse super league

Nur 1:1 gegen Lausanne trotz klarer Überlegenheit

28.11.2021 // credit suisse super league

Souveräner 3:1-Sieg beim FC Luzern

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.