0:2-Niederlage im Test beim SC Freiburg

FC Basel 1893
Donnerstag, 25.03.2021 // 15:53 Uhr

Der FC Basel 1893 verlor sein Testspiel beim SC Freiburg am Donnerstag, 25. März 2021, mit 0:2. In der ersten Hälfte, die weitgehend ausgeglichen verlief, brachte Guus Til die Gastgeber in Führung. Nach dem Seitenwechsel waren die Breisgauer das bessere Team und FCB-Torwart Felix Gebhardt konnte sich einige Male auszeichnen. Fünf Minuten vor dem Ende, bei einem Freistoss von Jonathan Schmid war er dann aber auch machtlos und musste so das 0:2 zulassen.

Nach einer weitegehend ausgeglichenen ersten Hälfte führten die Gastgeber mit 1:0. Eine Viertelstunde war gespielt, als ein Abschlag von Freiburg-Torhüter Benjamin Uphoff über die Basler Abwehr hinwegfolg und bei Guus Til landete, der Felix Gebhardt zum 1:0 für die Breisgauer bezwang. Es blieb dies die beste Möglichkeit für die Freiburger bis kurz vor dem Pausenpfiff, als es nochmals zum gleichen Duell kam und Gebhardt einen Kopfball Tils aus kurzer Distanz stark parierte.

 

Der FCB hatte sich in der Zwischenzeit einige Möglichkeiten zum Ausgleich herausgespielt. Die beste beass Aldo Kalulu, der als Sturmspitze agierte, unmittelbar nach dem Rückstand, als er Uphoff bereits umspielt hatte, seinen Abschluss aber noch von einem gegnerischen Verteidiger abgewehrt sah. Und auch ein Weitschuss von Matías Palacios, der sein Ziel nur knapp verfehlte, verdient hier eine Erwähnung.

 

Freiburg im zweiten Durchgang dominant

 

Nach dem Seitenwechsel dominierte dann das Heimteam das Spielgeschehen und der FCB war vorwiegend mit Abwehrarbeit beschäftigt. Gebhardt konnte sich nach knapp 70 Minuten gleich bei zwei gefährlichen Abschlüssen von Luca Herrmann auszeichnen und hielt Rotblau so im Spiel. Beim Freistoss von Jonathan Schmid gut fünf Minuten vor dem Ende war dann aber auch der FCB-Keeper machtlos. Der Ball landete genau in der Ecke und bedeutete das 2:0, was auch gleichzeitig das Endresultat war.

 

Der FCB trat zu dieser Partie mit einer sehr jungen Mannschaft an. Unter Berücksichtigung dessen ist den Baslern vor allem im ersten Durchgang ein guter Auftritt gelungen. Nach dem Seitenwechsel waren die Gastgeber aber klar tonangebend und somit verdienten sie sich diesen Sieg somit auch ohne Frage.

 

Das Telegramm:

 

SC Freiburg – FC Basel 1893 2:0 (1:0)

Schwarzwald-Stadion. – Keine Zuschauer. – SR Dr. Matthias Jöllenbeck.

Tore: 17. Til 1:0 (Uphoff). 85. Schmid 2:0.

 

SCF: Uphoff; Tempelmann, Gulde, Schlotterbeck (72. Sildilia), Heintz, Günter (62. Herrmann); Schmid, Haberer, Keitel; Höler (72. Burkart), Til (72. Höfler).

 

FCB: Gebhardt; Spataro (71. Lurvink), Cardoso, Hajdari (71. Vishi), Petretta; Bunjaku (71. Stevanovic), Marchand (58. Gubinelli); Sene (71. Presley Pululu), Kasami (58. Chipperfield), Palacios (58. von Moos); Kalulu (71. Samba).

 

Bemerkungen: FCB ohne Abrashi, Isufi, Jorge, Padula, Pululu, van Wolfswinkel, Xhaka (alle verletzt), Stocker (im Aufbuatraining), Cömert, Nikolic, Lindner, van der Werff, Widmer und Zhegrova (alle Nationalmannschaft). – Verwarnungen: 49. Palacios (Foul). 62. Cardoso (Foul).

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Neue News

18.05.2022 // credit suisse super league

Jetzt geht es um Platz 2

16.05.2022 // Extrazug

Fahrplan Extrazug

14.05.2022 // Tor des Monats

Auswahl zum Tor des Monats April

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.