Patrick Rahmen unterschreibt Cheftrainer-Vertrag

FC Basel 1893
Donnerstag, 20.05.2021 // 16:00 Uhr

Patrick Rahmen hat beim FC Basel 1893 einen Cheftrainervertrag bis Ende Saison 2021/22 unterschrieben. Der 52-jährige Basler sicherte dem FCB mit einer Bilanz von fünf Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage in den vergangenen acht Spielen der laufenden Saison den zweiten Tabellenrang und damit verbunden einen europäischen Startplatz. Rahmens Assistent bleibt auch in der neuen Saison Ognjen Zaric.

Donnerstag, 20.05.2021

Patrick Rahmen Im Interview

Video: Wiedemann / Halbeisen / Hon

Wie von David Degen an der Medienkonferenz rund um den Besitzerwechsel angekündigt, bleibt Patrick Rahmen auch in der kommenden Saison Cheftrainer beim FC Basel 1893. Sein langfristiger Vertrag als Assistenztrainer wird für die kommende Saison in einen Cheftrainervertrag umgewandelt.  

 

Rahmen stiess im September 2020 als Assistenztrainer zum Trainerteam rund um Ciriaco Sforza und übernahm neun Runden vor Ende der laufenden Saison die Mannschaft als Cheftrainer ad interim.  

 

Vor seiner Rückkehr zum FCB war der 52-jährige ehemalige FCB-Spieler zuletzt bis Mitte Juli 2020 Cheftrainer des FC Aarau. Zuvor war er als Co-Trainer beim FC Luzern und als Cheftrainer beim FC Biel engagiert, dies, nachdem er von 2011 bis 2015 in verschiedenen Funktionen beim Hamburger SV tätig gewesen war. Gestartet hat Patrick Rahmen seine Trainerkarriere beim SC Dornach, ehe er von 2004 bis 2011 beim FCB erfolgreich die U18 und die U21 trainierte. 

 

„Als Basler ist es für mich ein ganz spezielles Gefühl, Cheftrainer beim FCB zu sein. Ich bin sehr glücklich und bedanke mich bei der neuen Führung rund um David Degen herzlich für das Vertrauen. Zusammen mit meinem Trainerstaff werden wir die bevorstehenden Herausforderungen voller Elan angehen. Ich freue mich sehr darauf, mit der Mannschaft in der kommenden Saison neu anzugreifen.” 

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Neue News

04.03.2024 // AXA Women’s Super League

Deutlicher Heimsieg gegen Aarau

02.03.2024 // credit suisse super league

Bittere 1:2-Niederlage
gegen Lausanne

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.