Wieder ein frühes Tor – wieder ein 1:0-Sieg

Testspiel
Freitag, 09.07.2021 // 20:20 Uhr

Im drittletzten Test der Vorbereitung auf die Saison 2021/2022 traf der FC Basel 1893 am Freitag, 9. Juli 2021, in Colmar auf den RC Strasbourg aus der Ligue 1. Wie schon im Test gegen GC ging Rotblau früh in Führung, Kaly Sene traf mit einem Heber nach vier Minuten zum 1:0. Dieses Resultat hatte auch bis zur Pause Bestand, dann wechselten die Franzosen durch, während Patrick Rahmen keine Wechsel vornahm. Zwar sah sich der FCB zu Beginn des zweiten Durchgangs einer Druckphase des Gegners ausgesetzt, er überstand diese aber ohne Gegentor und feierte so den zweiten Sieg im zweiten Test dieser Woche.

Die beiden Trainer gingen diesen Test mit unterschiedlichen Ansätzen an. Während Julien Stéphane für beide Halbzeiten jeweils ein Team aufs Feld schickte, hatte Patrick Rahmen angekündigt, dass er möglichst vielen Spielern einen Einsatz über 90 Minuten ermöglichen wollte. Angeführt wurde die junge Basler Truppe von Captain Taulant Xhaka. Und wie schon im letzten Test gegen GC ging der FCB nach vier Minuten in Führung. Ricky van Wolfswinkel setzte die gegnerische Defensive unter Druck und Bingourou Kamaras Klärungsversuch landete genau in den Füssen von Kaly Sene, der den Strassburg-Keeper mit einem Lob bezwang. In der Folge waren die Franzosen zwar etwas mehr in der Vorwärtsbewegung, Rotblau hielt aber gut dagegen und liess nur selten Gefahr vor dem eigenen Tor aufkommen.

Einmal musste Felix Gebhardt dann aber doch eingreifen. Nach einer guten halben Stunde klärte er gegen Moïse Sahi-Dion, der alleinstehend vor ihm zum Abschluss gekommen war. Auf der anderen Seite war kurz zuvor Ricky van Wolfswinkel mit einem Heber aus spitzem Winkel gescheitert. Und in der Nachspielzeit versuchte es Carmine Chiappetta mit einem Weitschuss, Kamara lenkte den Ball aber gerade noch übers Tor.

Nach einer Stunde wieder ausgeglichen

Nach der Pause erschien dann wie eingangs erwähnt eine total veränderte Strassburger Mannschaft auf dem Feld, während es bei Rotblau wie angekündigt keine Wechsel gab. Eine rund viertelstündige Druckphase des RC Strasbourg überstand Rotblau dann schadlos und nach einer Stunde war die Partie wieder mehr oder weniger ausgeglichen. Die grösste Chance auf den Ausgleich besass dann Mehdi Chahiri gut zehn Minuten vor dem Ende, als er mit einem Penalty am hervorragend agierenden Felix Gebhardt scheiterte.

Die Schlussphase gehörte dem FCB. Kaly Sene sah sich nach starker Vorarbeit von Liam Chipperfield, der kurz zuvor für Taulant Xhaka ins Spiel gekommen war, plötzlich in bester Abschlussposition, verfehlte sein Ziel aber. Der FCB lief nun nicht mehr Gefahr diesen Sieg noch aus der Hand zu geben und feierte so schon den zweiten Sieg in dieser Woche. Wie schon beim Spiel gegen GC dank einem frühen Treffer.

Nächster Test bereits am Samstag

Bereits am Samstag steht für den FCB der nächste Test an, wenn er im St. Jakob-Park den FC Aarau empfängt. Zuschauer sind zu dieser Partie leider keine zugelassen, aber das Spiel wird im Livestream auf fcb.ch übertragen.

Das Telegramm:

RC Strasbourg – FC Basel 1893 1:0 (0:1)
Stadium Colmar. – 2‘600 Zuschauer. – SR Jérémy Pignard.
Tore: 4. Sene 1:0 (van Wolfswinkel)

RCS (1. Halbzeit): Kamara; Fila, Elimbi, Sissoko, Zenzemi; Bellegarde, Prcic; Suso, Sahi-Dion, Thomasson; Ajorque.
RCS (2. Halbzeit): Pierre; Lebeau, Djiku, Siby, Senaya; Diarra, Liénard; Ahmed, Chahiri, Waris; Diallo.

FCB: Gebhardt; Djiga, Durrer, Hajdari; Chiapetta, Marchand (85. Gubinelli), Xhaka (76. Chipperfield), Bunjaku; Sene, Palacios (85. Stevanovic); van Wolfswinkel.

Bemerkungen: FCB ohne Cömert (noch abwesend nach Teilnahme an der Europameisterschaft) und Padula (verletzt). – Verwarnungen: 25. Ajorque (Foul). 29. Durrer (Foul). 89. Bunjaku (Foul). – 79. Gebhardt hält Penalty von Chahiri.
 

Samstag, 10.07.2021

RC Strasbourg-FCB

Testspiel RC Strasbourg-FCB, 9. Juli 2021

 
credit suisse super league

Der zweite Versuch gegen das Team von Mattia Croci-Torti

UEFA Europa Conference League

3:1 gegen Omonoia – der FCB bleibt auf Kurs

UEFA Europa Conference League

Dem FCB bietet sich die Chance Omonoia zu distanzieren

Quiz-Duell

Andrea Padula und Darian Males im Quiz-Duell zum Omonoia FC

Quiz-Duell

Darian Males und Heinz Lindner im Quiz-Duell zum Omonoia FC

Quiz-Duell

Andrea Padula und Raoul Petretta im Quiz-Duell zum Omonoia FC

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.