Der FCB ist gewarnt vor einem angeschlagenen Lausanne-Sport

credit suisse super league
Freitag, 03.12.2021 // 15:53 Uhr

Im zweitletzten Meisterschaftsheimspiel des Jahres empfängt der FC Basel 1893 am Sonntag, 5. Dezember 2021, den FC Lausanne-Sport (14.30 Uhr, St. Jakob-Park, live blue TV). Die zweite Saison nach dem Aufstieg verlief für die Romands bisher harzig. Erst in der vorletzten Runde feierten sie ihren zweiten Saisonsieg, darauf folgte eine 0:3-Niederlage im Léman-Derby gegen Servette. In Basel fehlen mit Cameron Puertas und Trazié Thomas zudem zwei Stammkräfte gesperrt.

Zum ersten Mal standen sich der FCB und Lausanne in dieser Saison in der vierten Runde gegenüber. Unterschiedlicher hätten die Vorzeichen vor diesem Duell nicht sein können: Der FCB führte die Tabelle mit dem Punktemaximum an, während sich Lausanne-Sport am anderen Ende der Rangliste befand und noch keinen Zähler auf dem Konto hatte. Nach dieser Begegnung war dem aber nicht mehr so. Nach einer Punkteteilung im Stade de la Tuilière musste der FCB die Tabellenführung an den FC Zürich abtreten und Lausanne konnte die rote Laterne dem FC Luzern übergeben.

Die Tabellenlage präsentiert sich nun auch vor dem Rückspiel im St. Jakob-Park so. Nach dem ersten Aufeinandertreffen der beiden Teams holten sich die Lausanner in den beiden darauffolgenden Spielen zwei weitere Punkte, es war dies aber das einzige Mal in dieser Saison, dass die Lausanner einen Punktgewinn in der darauffolgenden Partie bestätigen konnten und auf ihren ersten Sieg mussten sie sich bis zur zehnten Runde gedulden. Den zweiten fuhren sie in der vorletzten Runde beim FC St.Gallen 1879 ein. Auf dieses Erfolgserlebnis folgte dann aber eben das 0:3 im Derby gegen den Servette FC.

Puertas und Thomas fehlen gesperrt

Erschwert wurde den Lausannern die Aufgabe durch die gelbrote Karte gegen Cameron Puertas kurz vor der Halbzeit: Ihre drei Tore erzielten die Genfer alle nach dem Seitenwechsel. Puertas wird nun auch im St. Jakob-Park fehlen genauso wie der ivorische Mittelfeldspieler Trazié Thomas. Die beiden bilden meistens das zentrale Mittelfeld des Teams von Ilja Borenovic, Puertas hat am drittmeisten Einsatzminuten in der Meisterschaft bei den Lausannern – Thomas am fünftmeisten. Die Aufgabe im Joggeli dürfte sich für die Gäste dadurch nicht vereinfachen. Patrick Rahmen beschrieb Cameron Puertas beim Vorschaugespräch als «Aggressivleader, der seine Mitspieler mitreissen kann».

Rotblau ist gut aus dem Meisterschaftsunterbruch zurückgekehrt und landete sowohl in der UEFA Europa Conference League wie auch in der Meisterschaft je einen Sieg. Allerdings wartet der FCB nun auch bereits seit drei Begegnungen auf einen Sieg gegen den FC Lausanne-Sport. Nachdem man in der Vorrunde der vergangenen Saison noch zweimal gewonnen hatte, gab es in der Rückrunde jeweils keinen Sieger – genauso wie bei der ersten Begegnung in dieser Saison. Die Chance wieder drei Punkte gegen Lausanne zu gewinnen scheint nun günstig zu sein. Doch das waren sie beim letzten Aufeinandertreffen auch und dann kam es eben anders. Und auch Patrick Rahmen warnte beim Vorschaugespräch vor den Stärken der Romands: «Lausanne-Sport ist unberechenbar. Das Team hatte in allen Partien Phasen, in denen das Spiel auf seine Seite hätte kippen können. Wir werden das Tempo hoch halten, unseren Gegner durchgehend beschäftigen müssen und von der ersten Minute an bereit sein.»

Esposito zurück im Training

Neuigkeiten gab es beim FCB in Sachen Absenzen: Während Andre Padula weiterhin ausfällt, ist Sebastiano Esposito diese Woche ins Mannschaftstraining zurückgekehrt, wobei ein Einsatz am Wochenende für ihn noch zu früh käme. Fraglich sind derweil Eray Cömert und Wouter Burger: Beide fehlten unter der Woche krankheitshalber, waren am Freitag aber wieder im Training. In beiden Fällen muss noch abgewartet werden, ob ein Einsatz gegen Lausanne in Frage kommt.

Auch beim Heimspiel gegen Lausanne gibt es wieder Möglichkeit eines PreChecks, um das Prozedere beim Stadioneintritt zu beschleunigen. Die angepassten Regeln im Stadion in Bezug auf Covd-19 findest du hier.

TV Live-Übertragung

ab 13.55 auf blue TV
FCB – FC Lausanne-Sport
Link zu blue TV

Match-Quiz

FCB-Tippspiel

Weitere News

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.