Teilweise Entwarnung bei Stocker und Lang

Verletzung
Dienstag, 03.05.2022 // 13:30 Uhr

Michael Lang und Valentin Stocker schieden bei der Partie gegen den FC Zürich am Sonntag, 1. Mai 2022, bereits in den ersten 25 Minuten verletzt aus. Eine MRI-Untersuchung hat nun ergeben, dass beide vorerst ausfallen werden, aber nicht so gravierende Verletzungen davontragen, wie zunächst hatte befürchtet werden können.

Michael Lang verliess das Spielfeld bei der Partie gegen den FCZ nach 14 Minuten und Valentin Stocker humpelte rund zehn Minuten später in die Kabine. Zwei Tage später kann der Club immerhin teilweise Entwarnung gegeben, was die Verletzung der beiden Spieler betrifft: Valentin Stocker zog sich eine Muskelverletzung in der Kniekehle zu, aber die Bänder und der Meniskus blieben intakt. Ein bisschen härter hat es derweil Michael Lang getroffen. Beim Rechtsverteidiger rissen zwei Aussenbänder am Fussgelenk, das vordere Syndesmoseband am Fuss blieb entgegen ersten Befürchtungen aber intakt.

Beide Spieler fallen vorerst aus, wobei noch nicht ganz klar ist, wie lang der FCB auf die Dienste seiner zwei Leistungsträger verzichten muss. Wir senden den beiden unsere besten Genesungswünsche und freuen uns auf eine baldige Rückkehr auf den Platz.

Weitere News

14.04.2024 // credit suisse super league

Wichtiger 2:1-Sieg gegen Servette

12.04.2024 // credit suisse super league

Servette ist der letzte Gast
vor dem Schnitt

12.04.2024 // AXA Women’s Super League

Abschluss der Regular Season gegen Rapperswil-Jona

05.04.2024 // credit suisse super league

Anspruchsvolle Aufgabe beim formstarken Schlusslicht

04.04.2024 // Tor des Monats

Auswahl zum Tor
des Monats März

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.