Grosse Mehrheiten für den Vorstand, ein Rücktritt und eine besondere Ehrung

FC Basel 1893
Montag, 15.05.2023 // 21:47 Uhr

Am Montag, 15. Mai 2023, lud der Verein FC Basel 1893 in den Saal San Francisco der Messe Basel zur 129. ordentlichen Mitgliederversammlung. 922 stimmberechtigte Mitglieder kamen der Einladung nach und erlebten einen spannenden und unterhaltsamen Abend – mit einer speziellen Ehrung.

Begrüsst wurde die Gesellschaft durch den 48. Vereinspräsidenten des FCB, Reto Baumgartner. Sowohl der Jahresbericht als auch die Jahresrechnung wurden praktisch ohne Gegenstimme gutgeheissen und die Entlastung der Verantwortlichen einstimmig genehmigt.

Es folgten die Wahlen, durchgeführt vom Tagespräsidenten und ehemaligen FCB-Vorstandsmitglied, Mathieu Jaus: Mit Ausnahme des freiwillig ausscheidenden Benno Kaiser wurde der gesamte Vorstand mit grossen Mehrheiten wiedergewählt. Kaiser bekleidete seit 2009 verschiedene Positionen im FCB-Vorstand. Eine Kandidatur von Jean-Claude D. Gerber für das Amt des Vereinspräsidenten wurde dagegen, wie vom Vorstand vorgeschlagen, mit grosser Mehrheit abgelehnt.

Frauenabteilung neu in der AG

Das einzige nicht wiederkehrende Traktandum auf der Liste beinhaltete den Vorschlag die Frauenabteilung vom Verein in die FC Basel 1893 AG einzugliedern. Theo Karapetsas, Sportdirektor der Frauenabteilung, und Pascal Troentlé, Technischer Leiter Nachwuchs und Administration Frauen, erörterten die Vorteile dieser Idee und die Ziele, welche die Frauenfussballabteilung in den nächsten Jahren verfolgt. Auch hier folgten die Mitglieder der Empfehlung des Vorstands und nahmen diesen Vorschlag an.

Einen besonderen Aspekt hielt dann das Traktandum Ehrungen bereit: Gusti Nussbaumer, der im vergangenen Sommer nach 54 Jahren in den Diensten des FCB in den Ruhestand gegangen war, wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Eine Laudatio auf Nussbaumer hielt Peter Epting, Ehrenmitglied und FCB-Präsident in den 90er-Jahren zu Zeiten des Wiederaufstiegs in die damalige Nationalliga A. Epting schmückte seine unterhaltsame Rede mit verschiedenen Anekdoten aus der gemeinsamen Zeit mit Nussbaumer und erntete dabei auch einige Lacher. Mit grossem und lang anhaltendem Applaus wurde dieser dann auch zum Ehrenmitglied ernannt.

Talkrunde und CEO Kauffmann stellt sich vor

Vor den letzten beiden Punkten im Traktandum gab es mit einer Ansprache von CEO Chris Kauffmann und einer von Remo Meister moderierten Talkrunde mit den Aktionären der FC Basel Holding AG ein kleines Intermezzo. Kaufmann stellte sich dabei den Mitgliedern vor, die Aktionärin (Ursula Rey-Krayer) und die Aktionäre (David Degen, Dan Holzmann und Andreas Rey) der AG erzählten von ihren Beweggründen Aktionär:in zu werden sowie ihren Erfahrungen als solche:r und beantworteten einige Fragen aus dem Publikum.

Carol Etter, die frisch bestätigte Delegierte des Vereins, führte dann durch den Punkt 7 im Traktandum, in dem es unter anderem um die Genehmigung des Lageberichts und der Jahresrechnung der FC Basel 1893 AG sowie um die Beschlussfassung über die Stimmabgabe der Delegierten an der GV der FC Basel 1893 AG ging. Die Entlastung der verantwortlichen Organe wurde auch hier mit überwältigender Mehrheit genehmigt. Und es wurde ihr aufgetragen die bisherigen Mitglieder des Verwaltungsrats der FC Basel 1893 AG wiederzuwählen.

Vielleicht auch weil die Veranstaltung zu diesem Zeitpunkt beinahe schon drei Stunden dauerte, fiel der letzte Punkt «Diverses» nur kurz aus und der Abend wurde mit einem geselligen Apéro abgerundet.

Weitere News

14.04.2024 // credit suisse super league

Wichtiger 2:1-Sieg gegen Servette

12.04.2024 // credit suisse super league

Servette ist der letzte Gast
vor dem Schnitt

12.04.2024 // AXA Women’s Super League

Abschluss der Regular Season gegen Rapperswil-Jona

05.04.2024 // credit suisse super league

Anspruchsvolle Aufgabe beim formstarken Schlusslicht

04.04.2024 // Tor des Monats

Auswahl zum Tor
des Monats März

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.