Am Sonntag ist Premiere im „neuen“ Joggeli

St. Jakob-Park
Freitag, 25.07.2014 // 11:01 Uhr

Am kommenden Sonntag, 27. Juli 2014, werden im St. Jakob-Park nicht nur neue Gesichter auf dem Platz und auf der Spielerbank zu sehen sein. Nein, das Stadion selbst wird auch neu daherkommen, allerdings sind die sichtbaren Veränderungen nur minim.

Die für einmal ein wenig längere Sommerpause wurde in Basel dazu genutzt den St. Jakob-Park zu sanieren. So werden die Spieler des FC Basel 1893 am Sonntag beim Spiel gegen den FC Luzern (16.00 Uhr) nicht nur einen neuen Rasen betreten, sondern sie werden auch auf neue Tore schiessen. Zudem wird das neue Grün neu von einer Kunstrasenfläche umgeben. Ebenfalls aus Kunstrasen und von Hand gemacht ist das FCB-Logo, das neu neben der Trainerbank an prominenter Stelle zu sehen ist. Mehr wird dem Besucher von blossem Auge aber wohl nicht auffallen.

 

Die neue Beregnungsanlage, die es nun erlaubt das Spielfeld viel schneller als zuvor zu bewässern und die neue Abwasserrinne, die dafür sorgt, dass das Wasser gut abfliessen kann, sind unterirdisch und daher unsichtbar. Abgesehen vom Rasen, der naturgemäss alle paar Jahre einmal ausgewechselt werden muss, waren dies alles längerfristige Investitionen, dazu Platzwart Marc Studach: „Wir bauen jetzt für die Zukunft. Der neue Aussenbereich sollte so die nächsten 15 bis 20 Jahre so gebraucht werden können.“

 

Obwohl der Zeitplan für diese Sanierung sehr ehrgeizig gesteckt war, ist alles rechtzeitig fertig geworden, dafür sorgten in den letzten beiden Monaten rund ein Dutzend Arbeiter. Und der FCB kann am Sonntag gegen Luzern mit frischen Impulsen und in einem frisch sanierten Stadion sein erstes Heimspiel der Saison 2014/2015 austragen.

 

Der St. Jakob-Park ist bereit für den Meisterschaftsstart in Basel.

Weitere Bilder: Hier klicken

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.