Bilder vom ersten Training mit Urs Fischer

Montag, 22.06.2015 // 13:09 Uhr

Am Montag, 22. Juni 2015, hat der FC Basel 1893 die Vorbereitung unter dem neuen Trainer Urs Fischer in Angriff genommen. Hier finden Sie erste Bilder der Trainingseinheit.

Um 10.00 Uhr stand eine mit Nachwuchsspielern ergänzte Mannschaft auf den Spielfedern 19 und 20 der Sportanlagen St. Jakob. Noch nicht mit dabei aus verschiedenen Gründen waren Breel Embolo, Mohamed Elneny, Fabian Frei, Ahmed Hamoudi, Derlis González, Michael Lang, Giovanni Sio, Marek Suchy und Tomas Vaclik. Veljko Simic wird ins Mannschaftstraining einsteigen, wenn seine Arbeitsbewilligung eingetroffen ist. Dafür konnten die Zuschauer ein erstes Mal die Neuzugänge Manuel Ankanji und Daniel Hoegh in Aktion sehen. Ebenfalls mit dabei war Rückkehrer Gastón Sauro, der nach einem Jahr Leihe bei Catania Calcio, wieder im Kader des FCB steht.

 

Nach der Trainingseinheit wurden die Medienschaffenden zu einem Apéro auf den Campus eingeladen, wo Präsident Bernhard Heusler, Sportdirektor Georg Heitz und Trainer Urs Fischer, sowie die beiden anwesenden Neuzugänge Akanji und Hoegh zugegen waren. Heusler freute sich, dass jetzt "wieder über Fussball geredet wird". Einen Videobeitrag zum Trainingsauftakt mit Statements von Heusler, Fischer, Hoegh und Akanji finden Sie hier.

 

Mit der Nummer 26 sehen Sie Daniel Hoegh bei seinem ersten Training beim FCB.
Von links nach rechts: Urs Fischer, Georg Heitz, Bernhard Heusler, Adrian Knup und Ruedi Zbinden.
Konditionstrainer und Assistent Marco Walker, Cheftrainer Urs Fischer und Torwarttrainer Massimo Colomba auf dem Campus.

Weitere Fotos vom Trainingsauftakt: Hier klicken

 

(Fotos: Sacha Grossenbacher)

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Neue News

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.