U13 auf dem 3. Rang an der Weltmeisterschaft

Volkswagen Junior World Masters
Freitag, 13.05.2016 // 08:39 Uhr

Die U13 des FC Basel 1893 nahm am Wochenende vom 14. bis zum 15. Mai 2016 am Volkswagen Junior World Masters in Paris teil. Für dieses Weltfinale musste sich die U13 an einer nationalen Ausscheidung gegen die Konkurrenz aus der Schweiz durchsetzen (2:1 Finalsieg gegen den FC Luzern). An diesem Turnier vertrat die U13 die Schweiz und belegte am Ende den beachtlichen 3. Schlussrang.

Der FCB, der an diesem Turnier die Schweiz vertritt, wurde in eine Gruppe mit Gastgeber Frankreich, Russland, den USA und dem Senegal gelost. Nach einem Sieg gegen die Franzosen (1:0) und einem Remis gegen die Russen (1:1) am ersten Tunierrtag, einem weiteren Unentschieden gegen die USA (0:0) und einem 10:0-Sieg gegen den Sengal belegte der FCB den ersten Rang seiner Gruppe und qualifizierte sich für den Viertelfinal gegen Spanien.

 

Mit einem 1:0-Erfolg gegen die Iberer stiessen die Rotblauen in den Halbfinal vor, wo das deutsche Team wartete. Lange Zeit lagen die Basler dort in Führung mussten aber in der Schlussminute den 2:2-Ausgleich hinnehmen. Im Elfmeterschiessen behielten die Deutschen dann das glücklichere Ende für sich und gewannen mit 6:5. Somit belegte der FCB an dieser "Weltmeisterschaft" für U13 den beachtlichen 3. Schlussrang. Herzliche Gratulation!

 

Weitere Informationen: Hier klicken

 

Die Highlights der Spiele: Hier klicken

 

Fotos vom letzten Volkswagen Junior World Masters: Hier klicken

 

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.