FCB verurteilt Abbrennen von Pyro-Fackel auf dem Balkon

Montag, 20.05.2019 // 15:53 Uhr

Albian Ajeti, Stürmer des FC Basel 1893, liess sich an der Cupfeier am Sonntag, 19. Mai 2019, auf dem Barfüsserplatz dazu hinreissen, eine Pyro-Fackel, welche ihm zugeworfen wurde, zu zünden. Der FC Basel 1893 verurteilt die Aktion seines Spielers aufs Deutlichste und toleriert ein derartiges Verhalten in keiner Weise, auch nicht in einem Moment der grossen Ausgelassenheit.

Anstelle einer internen Busse wurde mit Albian Ajeti vereinbart, dass er einen definierten, deutlich spürbaren Betrag aus seiner eigenen Tasche an eine gemeinnützige Organisation spendet. Der FCB und sein Spieler Ajeti sind der Meinung, dass dies die sinnvollste Form einer Entschuldigung ist, möchten aber aus Diskretionsgründen den Empfänger des Geldes und die Höhe des Betrages nicht öffentlich machen.

 

«Ich möchte mich in aller Form für mein gestriges Verhalten mit der Pyro-Fackel entschuldigen. Der Cupsieg und die Feierlichkeiten waren sehr emotional für mich. Ich habe mich in der Euphorie zu dieser Tat hinreissen lassen, das tut mir aufrichtig leid», sagt Ajeti.

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Neue News

12.08.2022 // St. Jakob-Park

Catering-Situation im
St. Jakob-Park

12.08.2022 // credit suisse super league

Jetzt gilt es den Schwung mitzunehmen

12.08.2022 // Joggeli-Shuttle

Kein Joggeli-Shuttle am Sonntag

11.08.2022 // UEFA Europa Conference League

UECL-Play-offs: Der FCB trifft auf CSKA-Sofia

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.