Ruedi Zbinden wird Sportdirektor beim FC Basel 1893

Freitag, 21.06.2019 // 10:06 Uhr

Ruedi Zbinden übernimmt ab sofort die sportliche Leitung des FC Basel 1893. Der 60-jährige Rheinfelder ist beim FCB seit 2002 in der Funktion des Chefscouts tätig. Seine Karriere beim FCB begann Zbinden bereits 1982, damals als Stürmer für Rotblau.

Freitag, 21.06.2019

Ruedi Zbinden wird neuer Sportdirektor

Video: F. Halbeisen / A. Ruberti

Der FC Basel 1893 freut sich, für die Funktion des Sportdirektors in der wichtigen Phase der Saisonvorbereitung eine interne Wunschlösung gefunden zu haben. Ruedi Zbinden ist seit vielen Jahren eng und erfolgreich mit dem FCB verbunden, er kennt den Club sowie dessen Tradition und Werte bestens. Die Clubleitung ist überzeugt, dass Zbinden mit seiner breiten Erfahrung und dem grossen Netzwerk den FCB optimal dabei unterstützen kann, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen und ihn sportlich für eine erfolgreiche Zukunft zu rüsten.

 

Seine Karriere beim FCB begann Ruedi Zbinden in der Saison 1982/1983 als Spieler. Der damals 23-jährige Stürmer wechselte vom FC Nordstern zu Rotblau, wo er dreieinhalb Jahre in der ersten Mannschaft spielte. Nach weiteren Stationen beim FC Grenchen, dem FC Wettingen und der AC Bellinzona kehrte er im Sommer 1989 ans Rheinknie zurück. Er spielte weitere vier Jahre im Basler Trikot, ehe er nach einem letzten Wechsel zur AC Bellinzona im Jahr 1994 im Alter von 35 Jahren seinen Rücktritt als Spieler bekannt gab.

 

Von 1996 bis 1999 war Zbinden im Nachwuchsbereich des FCB als Trainer tätig. Ab 1999 assistierte er während zwei Jahren an der Seite von FCB-Cheftrainer Christian Gross. Danach begann er den Scouting-Bereich des FCB auf- und auszubauen und übernahm in der Folge auch diverse Aufgaben im Sport- und Transferbereich.

 

Der FCB gratuliert Ruedi Zbinden herzlich zur neuen Funktion und wünscht ihm viel Erfolg.

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Neue News

23.02.2024 // credit suisse super league

Schwierige Aufgabe beim heimstarken Yverdon Sport FC

23.02.2024 // Extrazug

Fahrplan Extrazug

22.02.2024 // Vertragsverlängerung

Der FCB verlängert mit
Demir Xhemalija

20.02.2024 // AXA Women's Cup

Der FCB trifft in den
Halbfinals auf YB

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.