Zehn Tage vor FCB–YB: Zehn Fakten zu den beiden Teams

Donnerstag, 21.11.2019 // 18:46 Uhr

Noch zehnmal schlafen, dann, nämlich am Sonntag, 1. Dezember 2019, kommt es zum Spitzenspiel in der Raiffeisen Super League, zwischen dem FC Basel 1893 und dem BSC Young Boys (16.00 Uhr, St. Jakob-Park). Zehn Tage vor Anpfiff haben wir Ihnen zehn Fakten zu den beiden Teams zusammengestellt. Vor dem Spitzenspiel stehen aber noch die Auswärtsspiele gegen den Servette FC (23.11.) und den FC Krasnodar (27.11.) an.

1. Der FCB ist der Verein, der am längsten in der höchsten Schweizer Spielklasse ist (25 Jahre) – gefolgt von YB (18 Jahre). Es treffen also nicht nur die beiden ersten Teams aufeinander, sondern auch die beiden, die am längsten im Schweizer Oberhaus spielen und die beiden einzigen, die alle Super-League-Saisons (seit 2003) bestritten haben und an der aktuellen teilnehmen.

 

2. Es gibt nur zwei Trainer, die sowohl den FCB als auch YB trainiert haben, beide standen zuerst in Basel an der Linie und danach in Bern. Das waren Marco Schällibaum, jetzt wieder beim FCB als Ausbildungsleiter, und Christian Gross, heute bei Al-Ahli in Saudi-Arabien tätig. Gross' letztes Spiel als FCB-Trainer war eine Partie gegen YB.

 

Christian Gross bei seinem letzten Spiel als FCB-Trainer.

3. Es gibt nur einen Spieler, der sowohl mit dem FCB als auch mit YB Schweizer Meister wurde. Es ist Roland Schönenberger, der von 1974 bis 1979 für Rotblau spielte und 1977 Meister wurde. Nach seinem Engagement in Basel stand der Stürmer während neun Jahren in Diensten von YB und gewann mit den Bernern 1986 die Meisterschaft. Mit Admir Smajic gibt es einen Spieler, der mit beiden Teams aufgestiegen ist, mit dem FCB 1994 und mit YB 1998 als Spielertrainer. Dario Zuffi wurde mit YB 1986 Meister und stieg mit dem FCB 1994 auf und hatte somit auch mit beiden Clubs je einen grossen Erfolg zu feiern.

 

4. Seit Einführung der Super League gab es nur drei verschiedene Meister: FCB (11 Titel), FC Zürich (3 Titel) und YB (2 Titel). Auch wenn die Zürcher einen Titel mehr auf dem Konto haben als die Berner, weist YB die beste Bilanz gegen den FCB auf seit der Einführung der Zehnerliga. Die Berner sind auch der erste Verfolger des FCB in der ewigen Tabelle der Super League.

 

5. Gegen jedes Team in der Super League hat der FCB mehr als die Hälfte der Begegnungen gewonnen, ausser gegen YB. Die Bilanz spricht aber immer noch klar für Rotblau: In 65 Spielen gewann der FCB 30 Mal, er verlor 18 Mal und bei bei 17 Partien gab es keinen Sieger.

 

6. Bevor der FCB mit acht Meistertiteln en Suite (2010 bis 2017) einen neuen Rekord für aufeinanderfolgende Titel aufstellte, gehörte diese Bestmarke YB. Die Berner waren zwischen 1957 und 1960 viermal in Folge Meister geworden.

 

Mit dem achten Meistertitel in Folge stellte der FCB 2017 einen Rekord auf.

7. In der letzten Saison brach YB einige Rekorde, auch solche des FCB. Zwei Rekorde teilen sich die beiden erfolgreichsten Schweizer Mannschaften der letzten Jahre nun: Beide standen einmal von Beginn weg bis zum Ende an der Tabellenspitze. In der Saison 2016/2017 führte der FCB die Rangliste ausnahmslos an, in der Saison 2018/2019 YB. Beide Teams gewannen zudem einmal die Meisterschaft mit 20 Punkten Vorsprung.

 

8. Der FCB und YB sind wenig überraschend die beiden bestplatzierten Schweizer Clubs in der UEFA Fünfjahreswertung. Der FCB liegt mit 46.5 Punkten an 28. Stelle, YB 24,5 Zählern auf Rang 58.

 

9. Der FCB und YB gehören neben dem FCZ und GC zum exklusiven Kreis von Schweizer Clubs, die schon einmal in einem Halbfinal eines Europacups gestanden haben. Den Bernern gelang dieses Kunststück im Jahr 1959 im Pokal der Landesmeister, dem FCB in der UEFA Europa League 2013. Die Young Boys mussten damals fünf Spiele bestreiten (Zwei Hin- und Rückspiele und ein Entscheidungsspiel) um in die Runde der letzten Vier vorzustossen, der FCB gut 60 Jahre danach 18 Partien.

 

Marcelo Díaz verwandelt den entscheidenden Penalty gegen Tottenham Hotspur zur Halbfinal-Qualifikation in der UEFA Europa League 2012/2013.

10. Beide Clubs sind regelmässige Teilnehmer am Uhrencup in Grenchen und die Teams mit den meisten Titeln bei diesem Turnier. Der FCB ist mit 13 Titeln Rekordsieger vor YB mit 8 Siegen an diesem Turnier. Beide Teams dürfen sich auch Alpencupsieger nennen, der FCB gewann diesen Wettbewerb dreimal (1969, 1970 und 1981), YB einmal (1974). Im Endspiel schlugen die Berner damals den FCB.

 

Bonusfakt: In dieser Saison hält YB mit 31‘120 Zuschauern bei den Spielen gegen den FCB und den FC Thun den Zuschauerrekord, den gilt es nun zu brechen. Hier gibt es Tickets für die Partie.

 

Die FCB-Bilanz in Pflichtspielen gegen YB:

259 Spiele, 102 Siege, 68 Remis, 89 Niederlagen

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Neue News

23.09.2021 // U15

Kantersieg in Fribourg

23.09.2021 // U21

Remis in Biel

21.09.2021 // credit suisse super league

Zweites Spiel in der Ostschweiz innert vier Tagen

21.09.2021 // UEFA Europa Conference League

UECL: Jetzt Tickets für die Heimspiele sichern

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.