STABILISIERUNGSPAKET DES BUNDESRATS FÜR DEN SPORT

Mittwoch, 13.05.2020 // 17:13 Uhr

Nachfolgend finden Sie eine Medienmitteilung der Swiss Football League:

Der Bundesrat hat die finanziellen Eckpunkte für ein Stabilisierungspaket für Darlehen in der Höhe von 350 Millionen Franken für den Betrieb der Fussball- und Eishockeyligen festgelegt. Die SFL zeigt sich erfreut über diese staatliche Finanzhilfe.

 

Die SFL war in den letzten Tagen mit Hochdruck daran, mit den zuständigen Behörden – in erster Linie mit dem BASPO und der Finanzverwaltung – die Eckpunkte für eine finanzielle Unterstützung des Bundes zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen der Covid-19-Pandemie in den Profi-Fussballklubs zu definieren. Die konstruktiven Gespräche führten am Montag zum Abschluss einer gemeinsam unterzeichneten Absichtserklärung, die heute als Grundlage für den Entscheid des Bundesrats diente.

 

Die SFL zeigt sich erfreut darüber, dass der Bundesrat an seiner heutigen Sitzung die Massnahmenbereiche und die finanziellen Eckpunkten für ein Stabilisierungspaket zu Gunsten des Schweizer Sports festgelegt hat. Die SFL ist zuversichtlich, dass das Hilfspaket, das der Bedeutung des Sports für Gesellschaft und Wirtschaft gerecht wird und die Sportstrukturen der Schweiz vor grossen Schäden bewahren soll, auch von den Kommissionen und den beiden Kammern des Parlaments wohlwollend geprüft und schliesslich verabschiedet wird.

 

Mit der staatlichen Finanzhilfe sollen Klubs aus den Profiligen im Fussball und Eishockey, die aufgrund des Veranstaltungsverbots nur Spiele ohne Publikum austragen können und folglich in schwerwiegende finanzielle Schwierigkeiten geraten, unter gewissen Voraussetzungen Darlehen in der Höhe von gesamthaft 350 Mio. Franken beantragen können. Damit werden die Klubs vor der drohenden Zahlungsunfähigkeit bewahrt.

 

Zu den provisorischen Eckpunkten der Absichtserklärung in Bezug auf die Verpflichtungen und Auflagen wird sich die SFL zum jetzigen Zeitpunkt nicht äussern.

 

„Der FC Basel 1893 freut sich über die grosse Wertschätzung der Politik. Der Bundesrat anerkennt damit die tiefe Verbundenheit aller Bevölkerungsgruppen unseres Landes mit dem Sport. Die integrative Strahlkraft des Sports ist von grösster Wichtigkeit, gerade deshalb wird der FCB verantwortungsvoll mit diesen Erleichterungen umgehen. Das verabschiedete Hilfspaket anerkennt auch die wirtschaftliche Bedeutung des Schweizer Sports und soll die Sportstrukturen der Schweiz vor grossen Schäden bewahren. Entsprechend empfindet der FCB diesen Entscheid der Behörden als äusserst zielführend und weitsichtig.“

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Neue News

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.