FCB-Frauen besiegen GC klar und übernehmen die Tabellenspitze

Grasshopper Club
Montag, 26.08.2019 // 09:00 Uhr

Das Frauenteam des FC Basel 1893 empfing am Samstag, 24. August 2019, den Grasshopper Club Zürich. Durch den nie gefährdeten 4:0-Sieg übernehmen die Baslerinnen die Tabellenspitze der National League A.

Es dauerte lediglich bis zur elften Minute, bis Kristina Sundov das 1:0 erzielte. Sie verwertete ein schönes Zuspiel von Marion Rey, die sich am linken Flügel durchtankte. In der 28. Minute schoss Tyara Buser das 2:0, das Zuspiel kam von Elisabeth Mayr. In der ersten Halbzeit musste Laura Droz im FCB-Tor nur einmal ihr Können zeigen, als sie einen Ball in einer 1-zu-1-Situation hervorragend abwehrte. Die Baslerinnen hatten noch weitere hochkarätige Chancen, aber es blieb bei diesem 2:0.

 

FCB-Frauen übernehmen Tabellenspitze

 

In der zweiten Halbzeit kamen die Gäste besser ins Spiel. Deshalb dauerte es bis zur 61. Minute ehe Kristina Sundov beim 3:0 der National-Torhüterin Nadja Furrer keine Chance liess. Den Schlusspunkt setzte in der 76. Minute die zwei Minuten zuvor eingewechselte Laura Keel. Sie konnte einen weiten Pass von Melanie Huber verwerten, in dem sie Nadja Furrer überlobbte. Sie erzielte damit ihren ersten Treffer in einem Meisterschaftsspiel der NLA. Auch in der zweiten Halbzeit musste Laura Droz nur einmal eine Parade zeigen (70.). Bei diesem 4:0 blieb es. Damit übernehmen die Baslerinnen die Spitze der National League.

 

Das Telegramm:

 

FC Basel 1893 – Grasshopper Club Zürich 4:0 (2:0)

Nachwuchs-Campus Basel. – 120 Zuschauer. – SR: Ristemi

Tore: 11. Sundov 1:0 (Rey). 28,. Buser 2:0 (Mayr). 61. Sundov 3:0 (Huber). 76. Keel 4:0.

 

FCB: Droz; Jenzer Brunner, Huber, Marti; Rey, Fuso (58. Arfaoui), Xhemaili, Buser (74. Keerl); Mayr, Sundov.

 

GC: Furrer; Karrer, Walker, Rauber, Steinmann (46. Glanzmann); Gut; Brülhart (71. Tenini), Kadriu, De Alem, Hubler (46. Roscic); Müller.

 

Bemerkungen: Ersatzbank FCB: Tschudin (ET), Aarfaoui, Ferrara, Keel. Ersatzbenak GCZ: Michel (ET), Glanzman, Krisztin, Schärz, Wirthenr. FCB ohne Burla, Bunter, Hrischi, Jaser, Jermann, Peromingo, Sturgess (alle verletzt), Racaj (U19), Frei (Familie). Verwarnungen: 41. Walker.

 

 

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.