0:3-Niederlage bei GC

Grasshopper Club
Dienstag, 23.08.2016 // 08:52 Uhr

Die U16 des FC Basel 1893 spielte am Samstag, 20. August 2016, auswärts gegen den Grasshopper Club Zürich. Die Rotblauen verloren dieses Auswärtsspiel in Zürich mit 0:3 (0:1).

Obwohl es in der ersten Halbzeit auf beiden Seiten keine herausgespielten Torchancen gab, stand es nach 45 Minuten 1:0 für GC. Nach einem dummen Ballverlust der Basler vor dem eigenem Strafraum und einem strammen Schuss eines GC Spielers kurz vor dem Pausenpfiff lagen die Basler im Rückstand. In der zweiten Halbzeit versuchten die Bebbis das Spiel zu kehren, kamen zu einigen guten Chancen, aber vergaben diese alle und kassierten prompt das 0:2. 15 Minuten vor Schluss gelang GC das 3:0, was auch das Schlussresultat bedeutete. Die Basler spielten gegen einen starken Gegner, dessen Sieg aufgrund der Spielanteile in Ordnung geht.

 

Das Telegramm:

 

Grasshopper Club Zürich – FC Basel 1893 3:0 (1:0)

GC-Campus Niederhasli. – 80 Zuschauer.

Tore: 41. Schneider 1:0. 51. Freitas 2:0. 75. Schneider 3:0.

 

GC: Tezcan; Hoxha, Mesonera, Hoti, Staubli; Freitas (76. Medina), Kastrati, Scheidegger (69. Iodice), Okouagbe (63. Sacipi); Schneider; von Moos.

 

FCB: Steffen; Grolimund, Maier, Demirci, Levante (56. Gysin); Di Noto, Gubinelli, Vishi (73. Reimer); Manis, Gökpinar (64.Merschnigg), Bislimi.

 

Bemerkungen: FCB ohne Bunjaku, Mebarek, Casano(alle verletzt), Rohner, Durrer (beide krank) und van der Donk (noch nicht Spielberechtigt). GC ohne Arifaj, Cairella, di Raimondi, Lionetta und Pousa (alle verletzt). – Verwarnungen: Keine.

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.