0:1-Niederlage gegen YB beim Saisonauftakt

U18
Montag, 16.08.2021 // 11:17 Uhr

Die U18 des FC Basel 1893 verlor ihr Auftaktspiel in die Meisterschaft am Samstag, 14. August 2021, zuhause gegen den BSC Young Boys mit 0:1. Den einzigen Treffer der Partie erzielten die Berner kurz vor der Pause.

Das Telegramm:

FC Basel 1893 – BSC Young Boys 0:1 (0:1)
Nachwuchs-Campus. – 200 Zuschauer. – SR Stellato.
Tore: 45. Maurer 0:1.

FCB: Hipp; Kurzidim, Selmonaj, Huggel, De Pierro; Avdullahu; Xhemaili (65. Gashi), Gisin; Rhein (58. Radulovic), Miljanovic (46. Bitter), Djaoudi (58. Schmidt).

YB: Bajrami, Näf, Ogouvide, Murith, Rhodes; Beqaj (80. Azemi), Bomo, Essay, Maluvunu (68. Wyss); Maurer (57. Solomon), Campbell

Bemerkungen: FCB ohne Maltet, Babic, Di Brizzi, Grob (alle verletzt), Bernauer, Elshani, Pfeiffer (alle Aufgebot anderes Team), Asslani und Samba (beide kein Aufgebot) . – Verwarnungen: 73. Selmonaj (Foul).
 

Weitere News

20.05.2022 // credit suisse super league

Saisonabschluss mit Verabschiedungen im Stadion

20.05.2022 // Joggeli-Shuttle

Kein Joggeli-Shuttle am Sonntag

19.05.2022 // credit suisse super league

Torloses Remis bei Servette nach schwachem Auftritt

18.05.2022 // credit suisse super league

Jetzt geht es um Platz 2

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.