Der FCB trennt sich von U21-Trainer Marco Schällibaum

U21
Dienstag, 30.11.2021 // 08:15 Uhr

Der FC Basel 1893 und sein U21-Trainer Marco Schällibaum gehen per sofort getrennte Wege.

Marco Schällibaum kehrte 2018 als Defensivtrainer zum FCB zurück und übernahm im September 2019 das Amt des Ausbildungsleiters der Nachwuchsabteilung. Seit diesem Sommer leitete Schällibaum die FCB-U21 in der Promotion League. Aufgrund des sportlichen Negativtrends und generellen strukturellen Anpassungen im Nachwuchsbereich beendet der FCB das laufende Engagement. 

Der Club wird die kommenden Wochen dazu nutzen, weitere Optimierungen im FCB-Nachwuchs vorzunehmen und wird in diesem Zuge auch über die Nachfolgeregelung des U21-Trainerpostens entscheiden.

Der FCB dankt Marco Schällibaum herzlich für seinen jahrelangen Einsatz in der Nachwuchsabteilung und wünscht ihm für seine private, berufliche und sportliche Zukunft nur das Beste.

Weitere News

06.10.2022 // Extrazug

Fahrplan Extrazug

05.10.2022 // UEFA Europa Conference League

Abschluss der UECL-Hinrunde gegen Slovan Bratislava

04.10.2022 // UEFA Europa Conference League

Ticketinformationen Bratislava auswärts

03.10.2022 // AXA Women’s Super League

Knappe Niederlage gegen den Tabellenführer Servette FC

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.