Unentschieden im Heimspiel gegen YF Juventus

Promotion League
Montag, 25.04.2022 // 09:07 Uhr

Die U21 des FC Basel 1893 und der SC YF Juventus trennten sich am Samstag, 23. April 2022, mit einem 1:1-Unentschieden. Damit bliebt im letzten Spiel gegen den SC Cham am kommenden Wochenende noch eine Chance der Abstiegsrunde zu entrinnen. Dafür benötigte Rotblau einen Sieg in Zug und ist gleichzeitig auf die Schützenhilfe des FC Biel-Bienne und der U21 des FC Sion angewiesen.

Der FCB startete gut in die Partie gegen YF Juventus Zürich und verzeichnete zu Beginn einige Abschlüsse. Just als man alles im Griff zu haben schien, gingen die Gäste mit ihrem ersten Abschluss in Führung. Diese Führung der Gäste hielt bis eine Viertelstunde vor dem Ende, dann gelang Mihajlo Stevanovic per Penalty der Ausgleich. Chancen gab es in der Folge auf beiden Seiten, jedoch gelang keinem der beiden Teams mehr ein Torerfolg.

Das Telegramm:

FC Basel 1893 – SC YF Juventus Zürich 1:1 (0:1) 
Leichtathletikstadion St. Jakob. – 300 Zuschauer.
Tore: 16. Eyamba 0:1. 75. Stevanovic 1:1 (Penalty).

FCB: Gebhardt; Wetz, Dundas, Hajdari (46. Fazlic), Gradaille; Uruejoma, Avdullahu (63. Krasniqi); Stevanovic;L Chipperfield (89. Winkler), Vishi (71. Manis); Hunziker (71. Gruber).

YF Juventus: Makripodis; Von Niederhäusern, Tawaba, Lumbu, Couceiro; Zuffi; Janett (71. Gökpinar), Festic (82. Valente), Rodrigues, Bajrami (93. Tanzillo); Eyamba (82. Sema).

Bemerkungen: FCB ohne Okafor, Moulin (beide verletzt), Kayombo (U18), Vukelic, Havales, Xhemaili, Schweizer, Jaiteh (alle nicht im Aufgebot). YF juventus ohne Lanza und Trousseau. – Rote Karte: Manis. Verwarnungen: FCB: 39. Hajdari. 85. Dundas. 86. Rodrigues.

Weitere News

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.