Die U21 steht in der Aufstiegsrunde der Promotion League

U21
Montag, 26.04.2021 // 12:00 Uhr

Mit einem 2:1-Sieg gegen die AC Bellinzona am Samstag, 24. April 2021, qualifizierte sich die U21 des FC Basel 1893 für die Aufstiegsrunde der Cerutti il Caffè Promotion League. Lirik Vishi brachte Rotblau in dieser wichtigen Partie per Penalty in Führung (17.), diese hielt aber nur gut zehn Minuten bis zum Ausgleich durch Michele Monighetti. Nach dem Seitenwechsel traf dann Elis Isufi für Rotblau per Kopf zum siegbringenden 2:1.

Aufgrund des längeren Unterbruchs des Spielbetriebs in der Promotion League wurde der Modus in dieser Saison angepasst. Mit der 15. Runde wurde am vergangenen Wochenende die Hinrunde abgeschlossen, nach der die 16 Teams nun in zwei Hälften geteilt werden. Während die ersten Acht den Aufsteiger unter sich ausmachen, spielen die acht letztplatzierten gegen den Abstieg. Dank dem Heimsieg gegen Bellinzona schaffte das Team von Matthias Kohler den Sprung unter die ersten Acht gerade noch und nimmt somit als einzige U21-Mannschaft an dieser Aufstiegsrunde teil. Als Nachwuchs-Team kann Rotblau zwar nicht in die Brack.ch Challenge League aufsteigen, den Klassenerhalt hat man aber dafür bereits gesichert.

 

Kohlers Team sei hiermit ganz herzlich zu diesem Erfolg gratuliert, der auch durch eine klare Steigerung in den Resultaten nach der Wiederaufnahme des Spielbetriebs möglich wurde – in den vergangenen fünf Runden erspielte sich Rotblau zehn Punkte. Nun kann man in die letzten sieben Spiele der Saison mit der absoluten Gewissheit gehen, dass man auch in der kommenden Saison in der dritthöchsten Schweizer Spielklasse vertreten sein wird.

 

Das Telegramm:

 

FC Basel 1893 – AC Bellinzona 2:1 (1:1)

Leichtathletikstadion St. Jakob.

Tore: 17. Vishi 1:0 (Penalty). 30. Monighetti 1:1. 58. Isufi 2:1.

 

FCB: Pukaj; Spataro, Lurvink (56. Jakob), Hajdari, Isufi; Bunjaku; Chiappetta, Gubinelli (82. Durrer), Vishi (68. Pululu); Stevanovic (68. Stevanovic); von Moos.

 

ACB: Pelloni; Bollati, Russo (74. Soto), Martignoni, Monighetti (46. Facchin); Milosavljevic (87. Gocic); Melazzi, Piazza (63. Manzo), Italo (63. Guarino), Belometti; Rossini.

 

Bemerkungen: FCB ohne Ejupi, Gradaille, Fazlic, Jankowski, Moulin (alle verletzt), Schweizer (Aufgebot anderes Team) und Manis (privat). ACB ohne Facchinetti, Forzano, Magnetti, Morandi (alle verletzt), Felitti (Aufbautraining), Guidotti, Schneeberger, Togni und Vidovic (alle Aufgebot anderes Team). – Verwarnungen: 41. Lurvink. 45. Milosavljevic. 61. Italo. 66. Facchin. 72. Hajdari. 80. Gubinelli.

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Neue News

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.