Das Bilanzgespräch mit Fischer und Heusler

FC Basel 1893
Montag, 12.12.2016 // 16:52 Uhr

Zum Abschluss der Hinrunde der Saison 2016/2017 fand in der V-ZUG Lounge des St. Jakob-Park am Montag, 12. Dezember 2016, ein Bilanz-Gespräch mit Trainer Urs Fischer und Präsident Bernhard Heusler statt. Die beiden Exponenten des FC Basel 1893 redeten mit den Medien über das vergangene Halbjahr und blickten in die nähere Zukunft voraus. Im Text finden Sie einige Zitate und im Video können Sie sich das Gespräch in voller Länge ansehen.

Montag, 12.12.2016

12.12.2016: Medienkonferenz - Die Bilanz zur Hinrunde

mit Berhard Heusler und Urs Fischer

(Video: dieregie.tv)

 

Urs Fischer über…

 

…die Kaderplanung:

 

Eigentlich äussere ich mich nicht zu Personalfragen – nur so viel: Es kann natürlich immer etwas passieren, da gewisse FCB-Spieler begehrt sind. Bis jetzt ist aber nichts geplant. Nur weil jetzt die internationalen Spiele wegfallen das Kader zu verkleinern, wäre auch ein wenig seltsam. Schliesslich wären das möglicherweise nur zwei Begegnungen gewesen im neuen Jahr.

 

…Punkte, die er im Spiel verbessern will:

 

Präzision und Effizienz sind zwei Schlagwörter, die mir hierzu einfallen. In beiden Punkten haben wir noch Luft nach oben. Je präziser unser Spiel ist, desto schneller wird es auch. Effizienz heisst für mich, nicht nur vor dem Tor gefährlicher zu werden, sondern auch weniger Fehler im Spielaufbau zu machen. Daran können wir in der Vorbereitung endlich wieder einmal fast als komplette Mannschaft gemeinsam arbeiten. Nicht dabei sein werden aber Omar Gaber, Geoffroy Serey Die und Adama Traoré, die an der Afrika-Meisterschaft teilnehmen, sowie Blas Riveros, der mit Paraguay an einem Turnier weilen wird.

 

…die Eckdaten der Vorbereitung:

 

Am 4. Januar werden wir wieder mit dem Mannschaftstraining anfangen, bis dann haben die Spieler und das Trainerteam Ferien. Bevor wir dann am 11. Januar nach Marbella ins Trainingslager gehen, bestreiten wir ein Testspiel in Basel und während den zehn Tagen in Spanien werden wir zwei weitere Freundschaftsspiele austragen. Nach unserer Rückkehr werden wir noch zwei oder drei weitere Tests absolvieren. Gegen wen wir antreten und die genauen Daten sind im Moment noch nicht klar.

 

Bernhard Heusler über…

 

…die Kaderplanung:

 

Es kann immer passieren, dass ein Spieler den Wunsch äussert zu wechseln, oder dass sich ein Club stark um einen unserer Akteure bemüht, wie im letzten Jahr mit Arsenal und Mohamed Elneny. Meine Erfahrung ist aber, dass die kommende Zeit in der Regel eher ruhig ist im Hinblick auf Transfers.

 

…die Durchlässigkeit vom Nachwuchs in die erste Mannschaft:

 

Es gibt nur wenige Spieler aus der Nachwuchsabteilung, die beim FCB keine Chance bekommen hatten und sich dann woanders auf hohem Niveau zu einem Leistungsträger entwickelt haben. Viele Spieler haben den Weg in unsere 1. Mannschaft über eine Leihe bei einem anderen Club gefunden. Ich denke das kann der richtige Weg sein. Schade finde ich es, wenn ein Spieler diesen Weg trotz eines Angebots nicht gehen will. Schlussendlich spielen einige Faktoren hinein, ob ein Spieler den Sprung bei uns schafft; wie zum Beispiel die Transferpolitik oder die Bedürfnisse der 1. Mannschaft. Man darf aber auch nicht vergessen, dass in den grossen Ligen Europas Spieler aus unserer Nachwuchsabteilung im Einsatz stehen, die ein komplettes Team formen könnten.

 

…der Verkauf von Jahreskarten und die Zuschauerzahlen:

 

Dieser Herbst war nicht aussergewöhnlich was die No-Show-Rate (Leute, die ein Abo besitzen, aber nicht an ein Spiel kommen; die Redaktion) betrifft. Was den Verkauf der Jahreskarten angeht, dazu kann man erst Anfang Januar Prognosen abgeben. Wir werden die Entwicklung aber genau beobachten, denn das Zuschaueraufkommen ist ein sehr wichtiges Gut. Die Absenz des FCZ in der Super League wird sich sicherlich im Zuschauerschnitt aller Mannschaften bemerkbar machen. Daher freuen wir uns auch sehr auf diesen Cup-Viertelfinal.

12.12.2016

8 Fotos

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Neue News

18.05.2022 // credit suisse super league

Jetzt geht es um Platz 2

16.05.2022 // Extrazug

Fahrplan Extrazug

14.05.2022 // Tor des Monats

Auswahl zum Tor des Monats April

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.