Die FCB-Feierlichkeiten am 2. und 3. Juni 2017

FC Basel 1893
Mittwoch, 31.05.2017 // 12:02 Uhr

In diesem Communiqué informiert der FC Basel 1893 über die Abläufe seiner Feierlichkeiten zum Abschluss der Erfolgssaison 2016/2017, zum Ende der „Ära Heusler“ und zur Erlangung des zweiten Sterns.

Am Anfang dieser Feierlichkeiten steht das abschliessende Spiel einer hervorragenden Saison. Der FCB konnte sich das sechste Double der Vereinsgeschichte sichern und beschliesst die Raiffeisen Super League 2016/2017 mit dem Heimspiel gegen den FC St. Gallen. Natürlich würde sich der FCB freuen, wenn bei dieser Partie am Freitag, 2. Juni 2017, der St. Jakob-Park möglichst gut gefüllt wäre. Tickets für das Spiel können Sie hier beziehen.

 

Freitag, 2. Juni 2017

 

19.00 Uhr: Stadionöffnung

 

20.15 Uhr: Alle StadionbesucherInnen sind herzlich und nachdrücklich gebeten, ihre Plätze spätestens jetzt, eine Viertelstunde vor Matchbeginn, einzunehmen.

 

20.20 Uhr: Einmarsch der Mannschaften des FC St. Gallen und des FC Basel 1893. Anschliessend Verabschiedung von Cheftrainer Urs Fischer, Assistenztrainer Markus Hoffmann und von Spieler Marc Janko durch Bernhard Heusler.

 

20.30 Uhr: Spielbeginn FC Basel 1893 – FC St. Gallen 1879

 

22.20 Uhr: Unmittelbar nach dem Schlusspfiff folgt die Verabschiedung von Bernhard Heusler und seinen Verwaltungsratskollegen Adrian Knup, Georg Heitz, Stephan Werthmüller und René Kamm – mit Überraschungs-Gästen.

 

22.40 Uhr: Unmittelbar nach dieser Verabschiedungszeremonie erfolgt die offizielle Pokalübergabe auf dem Rasen des St. Jakob-Park.

 

Fans sind herzlich eingeladen im oder vor dem Stadion zu verweilen und den Abend ausklingen zu lassen.

 

In der Innerstadt findet an diesem Abend keine Meisterfeier statt.

 

Samstag, 3. Juni 2017

 

Der FCB freut sich auf ein rotblaues Fest in der Basler Innerstadt, zu dem auch viele Geschäfte mit entsprechend geschmückten Schaufenstern einen feinen optischen Beitrag leisten.

 

18.00 Uhr: Beginn des „Cortège“ mit der VKB im Vortrab, mit zehn „Waggis-Wagen“ und der Gugge "Kratzbyrschte" zum Abschluss. Auf den Waggiswagen befinden sich Meisterspieler aller Epochen, die zum Gewinn des zweiten Sterns beigetragen haben, angefangen mit Kurt Thalmann, einem Spieler der ersten Meistermannschaft des FCB aus dem Jahr 1953, gefolgt von Spielern der „Ära Benthaus“, dann der Aufstiegsmannschaft von 1994, danach der „Ära Gross“ und der „ Ära Heusler“ und schliesslich mit allen Mitgliedern der aktuellen Double-Mannschaft 2016/17. Unter anderem sind dabei: Helmut Benthaus, Admir Smajic, das unechte Zwillingspaar Christian Giménez/Julio Hernán Rossi, das echte Zwillingspaar Philipp Degen/David Degen, die Torhüter Pascal Zuberbühler und Franco Costanzo und viele andere mehr – ein emotionaler Mix von rotblauer Geschichte und rotblauer Gegenwart.

 

Die Route: Bäumleingasse – Freie Strasse – Markplatz – Eisengasse – Schifflände – Marktgasse – Markplatz – Gerbergasse – Falknerstrasse – Streitgasse – Freie Strasse – Kaufhausgasse.

 

19.30 Uhr: Ende des „Cortège“. 

 

20.00 Uhr: Präsentation der 1. Mannschaft und des Meisterpokals auf dem Casinobalkon am Barfüsserplatz.

 

Bis etwa 21.30 Uhr werden Interviews mit Protagonisten und Persönlichkeiten aus den verschiedenen Meister-Epochen geführt und auf einer grossen LED-Leinwand auf dem Barfüsserplatz übertragen.

 

Auf dem Barfüsserplatz sind ab 17.00 Uhr Verpflegungsstände (Grill und Getränke) in Betrieb.

 

Der gesamte FCB der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft freut sich, wenn ganz viele Fans und Sympathisanten ein besonderes rotblaues Sterne-Wochenende mitfeiern. 

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Neue News

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.