2:0-Sieg im Testspiel gegen Xamax

FC Basel 1893
Samstag, 08.07.2017 // 13:33 Uhr

Im dritten Vorbereitungsspiel für die neue Saison gewann der FC Basel 1893 am Samstag, 8. Juli 2017 auf dem Nachwuchs-Campus Basel gegen Neuchâtel Xamax mit 2:0. Die Tore erzielten Matias Delgado und Kevin Bua. Die 900 Zuschauer sahen hauptsächlich in der 1. Halbzeit einen starken, dominanten Auftritt der Basler mit vielen Offensivszenen und schön herausgespielten Torchancen.

Bei schönstem Sommerwetter – aber bereits bei Spielbeginn um 11:00 bei heissen 29 Grad – nahm das Team von Trainer Raphael Wicky das Zepter sofort in die Hand und verstand es, mit schönem Kombinationsspiel Offensivszenen einzuleiten, was die rund 900 Zuschauer immer wieder mit Szenenapplaus quittierten. Erstmals richtig gefährlich wurde es, als Dereck Kutesa von der rechten Seite eine gut getimte, scharfe Flanke vor das Tor spielte, Renato Steffen herangebraust kam und den Ball knapp verpasste (9. Spielminute). 

 

Spielbestimmender FCB und schöne Spielzüge

 

Der Auftritt vom FCB gefiel: Er dominierte das Geschehen und sorgte für viel Wirbel im gegnerischen Strafraum. Nach Vorarbeit von Michael Lang, stand Ricky Van Wolfswinkel richtig, der Abschluss des Holländers wurde aber vor der Torlinie noch abgeblockt (20.) Nur eine Zeigerumdrehung später verhinderte Xamax-Goalie Laurent Walthert nach einem guten Freistoss von Matías Delgado die Führung. Kurz darauf legte sich unser Captain den Ball erneut für einen Freistoss zurecht und schlenzte diesen direkt und sehenswert zur 1:0-Führung in die Maschen (29.). Die Rotblauen drückten weiter, scheiterten aber bei ihren Torchancen immer wieder am guten Xamax-Keeper. Mit dem 1:0-Vorsprung ging es in die Pause.

 

Xamax kam besser in die Partie 

 

Für den zweiten Durchgang wechselte Raphael Wicky zehn neue Kräfte ein, einzig Verteidiger Manuel Akanji blieb auf dem Platz. Xamax hatte im Vergleich zu den ersten 45 Minuten etwas mehr Spielanteile, allerdings gelang es dem Gästeteam nicht, die Basler Defensive in Bedrängnis zu bringen. Gefährlicher zeigte sich der FCB: Afimico Pululu setzte Kevin Bua mit einem Pass in den Sechzehner perfekt in Szene und Bua traf mit einem präzisen, flachen Schuss via Innenpfosten zum 2:0 (73.), was auch gleichzeitig das Schlussresultat eines Testspiels mit gutem Unterhaltungswert war.

 

Am kommenden Dienstag reist der FCB-Tross in sein zweites Trainingslager nach Crans-Montana und bestreit während diesem Aufenthalt sowie auf der Rückreise nach Basel zwei weitere Testspiele:

     

  • Mittwoch, 12. Juli 2017 gegen Athletic Bilbao (19:00 Uhr Stade du Christ-Roi in Lens (VS)

     

  • Samstag, 15. Juli 2017 gegen Sporting Lissabon (19:00 Uhr, Portalban)
  •  

 

Das Telegramm:

 

​FC Basel 1893 – Neuchatel Xamax 2:0 (1:0).

Nachwuchs-Campus Basel. – 900 Zuschauer. – SR Adrien Jaccotet.

Tore: 29. Delgado 1:0. 73. Bua 2:0 (Pululu).

 

FCB 1. Halbzeit: Vaclik; Akanji, Suchy Balanta; Lang, Kutesa, Delgado, Schmid, Riveros; Steffen, van Wolfswinkel. 

 

FCB 2. Halbzeit: Nikolic; Pacheco, Xhaka, Akanji; Gaber, Callà, Zuffi, Elyounoussi, Petretta; Bua, Pululu. 


Xamax: Im Einsatz standen: Walthert, Di Nardo, Ramizi, Doudin, Veloso, Nuzzolo, Lawson, Mendy, Sejmenovic, Xhemajli, Obexer.


Jacotet, Kamber, Farine, Karlen, Gomes, Mulaj, Teixeira, Djuric, Nimani. 


Verwarnung: 25. Di Nardo (Foul), 37. Kutesa (Foul).

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.