Erfolgreiche FCB-Nationalspieler

Nationalmannschaft
Montag, 30.03.2015 // 15:00 Uhr

Die Nationalspieler des FC Basel 1893 erlebten im Grossen und Ganzen eine erfolgreiche Zeit mit ihren Nationalteams. Mit Ausnahme der tschechischen Nationalmannschaft gewannen alle Länderteams mit FCB-Spielern ihre Begegnungen.

Den Anfang machte Mohamed Elneny bereits am letzten Donnerstag, 26. März 2015, als er mit Ägypten in einem Freundschaftsspiel auf Äquatorialguinea traf. Die Nordafrikaner behielten in dieser Partie das bessere Ende für sich und gewannen mit 2:0. Elneny kam dabei in den ersten 72 Minuten zum Einsatz.

 

Einen Tag später traf die Schweiz mit Fabian Schär und Fabian Frei in der Europameisterschaftsqualifikation auf Estland. Schär traf dabei zum 1:0 für die Eidgenossen und erzielte in seinem elften Länderspiel bereits sein fünften Tor für die Nati. Frei kam in der Schlussphase für Granit Xhaka ins Spiel und stand somit beim wichtigen Sieg in der Gruppe E gegen die Balten auch im Einsatz.

 

Tschechien gibt erstmals Punkte ab

 

Wiederum einen Tag später, am Samstag 28. März, trafen die Tschechen mit Marek Suchy und Tomas Vaclik in Prag auf Lettland. Die Tschechen gaben dabei in dieser Qualifikation für die Europameisterschaft zum ersten Mal Punkte ab; Suchy und Vaclik kamen nicht zum Einsatz. Trotz des überraschenden Punktverlusts bleiben die Tschechen Tabellenführer der Gruppe A.

 

Am Sonntag dann hatten die letzten FCB-Nationalspieler ihren Einsatz in einem Ernstkampf. Taulant Xhaka spielte beim 2:1-Sieg der albanischen Nationalmannschaft gegen Armenien durch. Shkelzen Gashi wurde für die zweite Halbzeit eingewechselt. Auch in seiner Nationalmannschaft ist auf Gashi verlass, mit seinem Treffer in der 81. Minute zum 2:1 sicherte er seinem Team den Sieg und zumindest vorübergehend den dritten Rang hinter Dänemark und Portugal. Arlind Ajeti kam bei den Albanern nicht zum Einsatz.

 

Ernstkämpfe stehen für die FCB-Nationalspieler nun vorerst keine mehr an, aber die Schweiz und Tschechien werden am Dienstag noch Freundschaftsspiel bestreiten. Dabei trifft die Schweiz auf die Vereinigten Staaten und die Tschechische Republik auf Slowenien.  Ägypten und Albanien stehen während diesem Meisterschaftsunterbruch nicht mehr in Einsatz.

 

Schär trifft und trifft: Mit fünf Toren in elf Länderspielen hat Fabian Schär eine Traumqoute; nicht nur für einen Verteidiger.

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.