Saint-Étienne mit hohem Auswärtssieg

Sonntag, 07.02.2016 // 19:46 Uhr

Die AS Saint-Étienne bleibt weiterhin auf Erfolgskurs und gewinnt bei Girodins de Bordeaux gleich mit 4:1 (2:1).

Saint-Étienne startete wie die Feuerwehr und lag nach sieben Minuten bereits mit 2:0 in Front. Zuerst traf Pajot in der 4. Minute ehe Tannane nur drei Zeigerumdrehungen später ebenfalls scorte. Bordeaux kam weitere drei Minuten zum Anschlusstrefffer durch Yamabere.

 

Beinahe wäre der nächste FCB-Gegner in der Europa League noch vor der Pause mit 3:1 in Führung gegangen. Soederlund vergab jedoch vom Penaltypunkt. In der 70. Minute konnte derselbe Spieler seinen Fehler aber gut machen und traf doch zum dritten Treffer für den Gast. Roux sorgte mit dem 4:1 in der 75. Minute für den Endstand.

 

In der Nachspielzeit sah Diabate vom Heimteam dann noch die Rote Karte.

 

Mit diesem weiteren Sieg machte Saint-Étienne erneut einen Rang gut und liegt nach 25 Runden mit 39 Punkten auf Rang 4 punktegleich wie das drittplatzierte Nice.

 

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.