Die FCSA bildet über 40 Young Coaches in Tansania aus

Social Alliance
Dienstag, 23.04.2019 // 12:09 Uhr

Die Football Club Social Alliance (FCSA) hat in Tansania, im Osten Afrikas, ein neues Projekt gestartet. Im ersten Modul der Young Coach Ausbildung trainierten Instruktoren vom FC Basel 1893, FK Austria Wien, FC Schalke 04 und 1. FSV Mainz 05 über 40 junge Frauen und Männer aus fünf verschiedenen Regionen des Landes. Während des dreiteiligen Ausbildungsprogramms lernen die Young Coaches, wie sie sichere und altersgerechte Fussballaktivitäten für Kinder in ihren Dörfern umsetzen können. Darüber hinaus wird ihnen beigebracht, wie sie wichtige soziale Werte spielerisch vermitteln.

Gemäss dem Index der menschlichen Entwicklung ist Tansania eines der ärmsten Länder weltweit. Ein Drittel der Bevölkerung lebt unter der globalen Armutsgrenze. Trotz des soliden Wirtschaftswachstums der letzten Jahre haben einige Regionen Tansanias immer noch Schwierigkeiten, der Bevölkerung Basisleistungen zur Verfügung zu stellen.

 

Einer der Entwicklungsschwerpunkte des Landes ist, den Zugang zu Bildung und Gesundheitsdiensten zu verbessern. Dadurch konnte bereits eine nahezu landesweite Grundschulbildung aller Kinder erreicht werden. Nichtsdestotrotz schaffen es nur rund 60 Prozent der Schüler eine höhere Schulbildung abzuschliessen, was zu einer hohen Jugendarbeitslosigkeit führt. Besonders Mädchen leiden unter den Konsequenzen des schwachen Bildungssystems. Selbst wenn sie in die Arbeitswelt integriert sind, verdienen sie weitaus weniger als junge Männer.

 

Auch der Gesundheitssektor ist mit diversen Herausforderungen – meist resultierend aus Armut und schlechter Bildung – konfrontiert: Krankheiten wie HIV/AIDS, Malaria und Alkoholmissbrauch sind besonders bei den ärmeren Bevölkerungsschichten weit verbreitet.

 

45 Prozent der Bevölkerung unter 16 Jahren

 

Tansania ist ein ausserordentlich junges Land: 45 Prozent der Tansanier sind 15 Jahre alt oder jünger. Diese Tatsache birgt ein grosses Potenzial, die junge Generation in ihren Kapazitäten und Entwicklungsmöglichkeiten durch positive Vorbilder und Mentoren zu stärken.

 

Aufgrund dieses Entwicklungspotenzials sowie der sozialen Herausforderungen haben sich die Scort Foundation und die FCSA dazu entschlossen, eine neue Young Coach Ausbildung in Tansania durchzuführen. In Kooperation mit dem lokalen Partner «Iringa Development of Youth, Disabled and Children Care» (IDYDC) wurde das erste von insgesamt drei Trainingsmodulen erfolgreich abgeschlossen. In diesem Modul standen das Lernen der Grundtechniken im Fussball, inklusive Fussballtrainings und das Durchführen strukturierter Fussballfestivals für eine grosse Anzahl von Kindern im Vordergrund. Die Young Coaches hatten die Möglichkeit, ihre neu erworbenen Fähigkeiten direkt während zwei Fussballfestivals mit je über 100 teilnehmenden Kindern umzusetzen.

 

Nächstes Modul im Sommer

 

Das zweite Ausbildungsmodul wird im Sommer 2019 stattfinden. Bis dahin werden die Young Coaches das Gelernte in ihren verschiedenen Heimatregionen Tansanias unter Beweis stellen. Das Young Coach Ausbildungsprogramm in Tansania wird von den FCSA-Clubs und Scort in enger Zusammenarbeit mit mehreren lokalen Partnern durchgeführt und von der Fondation Botnar unterstützt.

23.04.2019

8 Fotos

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.