Erster Saisonsieg der FCB-Frauen

Women Super League
Montag, 24.08.2015 // 13:20 Uhr

Die Frauen des FC Basel 1893 besiegten am Sonntag, 23. August 2015, den FC Staad auswärts vor 463 Zuschauern klar mit 4:1. Damit realisierten die FCB-Frauen ihren ersten Saisonsieg im dritten Meisterschaftsspiel.

In diesem Spiel merkte man schnell, dass das Team von Kaan Kahraman den Sieg wollte. Sicher auch um die Niederlage gegen den FC Luzern vergessen zu machen. Und dieses Wollen wurde sehr rasch belohnt: in der 5. Minute erreichte der dritten Corner von Alexandra Szarvas Danique Stein und sie hämmerte den Ball an den Pfosten, wo Alexandra Szarvas zum 1:0 erben konnte. In der 13. Minute konnte Valentina Mühlebach einen eher schlechten Pass von Lindsey Thomas, mittels gestreckten Beins zum 2:0 einschieben.

 

Doch die Baslerinnen wollten mehr. Fabienne Bangerter verwertete einen schönen Pass von Lindsey Thomas. Zuerst schoss sie die Torhüterin Vanessa Lang an, die den Ball abprallen liess, und erzielte dann mit dem Nachschuss aus relativ spitzem Winkel das 3:0. Mit diesem Resultat ging es dann zum Pausentee.

 

Szarvas mit Einergieanfall

 

In der ersten Halbzeit konnten die sogenannten Seemädchen nur wenige Nadelstiche setzen, die allerdings keine grosse Gefahr für das Basler Tor darstellten. Doch in der zweiten Halbzeit liessen die Baslerinnen unerklärlicherweise etwas nach und so kam der FC Staad doch noch zur einen oder anderen Chance und eine davon verwertete Seraina Ruckstuhl zum 1:3. Ein „Energie-Anfall“ von Alexandra Szarvas brachte dann das 4:1, das gleichzeietig auch das Schlussresultat war.

 

Mit diesem Sieg rücken die Baslerinnen in der Tabelle auf Platz 5 vor.

 

Das Telegramm:

 

FC Staad – FC Basel 1893 1:4 (0:3)

Bützel. - 463 Zuschauer. – SR. Clément.

Tore: 5. Szarvas 0:1. 13. Mühlebach 0:2 (Thomas). 33. Bangerter 0:3. 78. Ruckstuhl 1:3. 82. Szarvas 1:4.

 

FCS: Lang; Kalmbach (46. Klotz), Brunner, Kirchmann, A. Thoma; Horvat (46. Ruckstuhl), R. Thoma, Petriella, Stilz, Tzraskovski; Bisquolm (78. Peter).

 

FCB: Thalmann; Sylvestre (51. Schepis), Stein, Huber, Liebhart; Rolser (80. Herzog); Scheidegger (71. Hoti), Szarvas, Bangerter; Thomas, Mühlebach.

 

Bemerkungen: FCB ohne Stadelmann (ET), Selimi (beide ohne Einsatz), Autino (rekonvaleszent), Glaser (krank), Ackermann (U19) und Aigbogun (gesperrt). FCS ohne Beck, Bigger, Metzler und Oberdorfer (alle ohne Einsatz). – Verwarnungen: 40. Rolser (Foul). 41. Horvat (Foul). – 5. Pfostenschuss Stein.

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.