Die U10 und die U12 in Weil am Rhein zu Gast

U10
Donnerstag, 04.02.2016 // 12:08 Uhr

Die Hallensaison für Nachwuchsabteilung des FC Basel 1893 neigt sich dem Ende entgegen. Am Wochenende des 6. und 7. Februar 2016 steht pünktlich zum Ende der Hallensaison ein Highlight auf dem Programm. Das U10- und das U12-Team des FCB sind in Weil am Rhein beim McDonald’s Fussballcup sowie am Ô-Canthino-Cup, einem Feldturnier in Kembs/Frankreich, am Start. Auf den FCB-Nachwuchs warten hochklassige Gegner wie der FC Barcelona, Juventus Turin, der FC Chelsea, der FC Liverpool oder Borussia Dortmund.

Den Startschuss für die FCB-Junioren macht die U10 mit Trainer David Gruel am Samstag. Ab 9.00 Uhr spielen die Rotblauen in der Weiler Sporthalle in der Gruppenphase gegen Olympique Marseille, TSG 1899 Hoffenheim und das McDonald’s Dream-Team Freiburg. Im letzten Jahr konnte der FCB das U10-Turnier im Endspiel gegen Bayer 04 Leverkusen gewinnen und starten somit als Titelverteidiger in den Wettberwerb.

 

Juventus Turin, der FC Liverpool und der Kooperationspartner SV Weil sind die Gegner in der Gruppe der U12. Die Mannschaft von Björn Weiser erwischte eine sehr ausgeglichene Gruppe, welche Breel Embolo, einst selbst am McDonald’s Cup aktiv, dem FC Basel bei der Gruppenauslosung zuloste. Im Vorjahr war im Viertelfinale schluss. In diesem Jahr möchte das Team die Finalteilnahme von 2014 wiederholen, wo man dem FC Barcelona unterlag. Das Teilnehmerfeld ist mit dem katalanischen Topclub, Chelsea FC, Bayer 04 Leverkusen, Borussia Dortmund, Red Bull Salzburg oder auch den Florida Knights aus den USA hochkarätig.

 

Die erste Möglichkeit den FCB-Nachwuchs am Wochenende im Einsatz zu sehen ist am Freitag. Um 17.30 Uhr treffen die U10- und U12-Junioren auf dem FCB-Campus auf den Nachwuchs des FC Liverpool.

 

Mehr Informationen zum McDonald's Fussballcup: Hier klicken

 

Der McDonald's Fussballcup auf Facebook: Hier klicken

 

Bei den U10-Teams ist der FCB Titelverteidiger.

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.