Knappe Niederlage beim Leader

U21
Montag, 28.10.2019 // 09:44 Uhr

In der 14. Runde der Promotion League 2019/2020 gastierte die U21 des FC Basel 1893 am Samstag, 26. Oktober 2019, beim Yverdon Sport FC. Die Basler konnten bis in die Schlussphase das 0:0 beim Tabellenführer halten, dann erzielte Fabio Morelli das einzige Tor der Partie und sicherte den Waadtländern damit drei Punkte.

Das Telegramm:

 

Yverdon Sport FC – FC Basel 1893 1:0 (0:0)

Stade Municipal. – 573 Zuschauer.

Tor: 80. Morelli 1:0.

 

YSFC: Martin; Nioby, Sejmenovic, Marque (13. Le Neün), Vumbi Bundu; Lusuena, Kabacalman; Peyretti (61. Aravidis), Caslei, Djacko (78. Morelli); Ciarrocchi (46. Zeneli).

 

FCB: Hammel; Levante, Kaiser, Isufi, Zunic; Casano (63. Gaudiano); Vishi (86. Manis), Gubinelli, Bunjaku, von Moos (72. Spataro); Vesco.

 

Bemerkungen: YSFC ohne Maroufi, Ninte Marculino (beide gesperrt), Haabo (verletzt), Fargues (Aufbautraining) und Roux (Aufgebot anderes Team). FCB ohne Bocard, Ejupi, Stabile, Steffen und Suter (alle verletzt), - Verwarnungen: 33. Lusuena. 62. Zeneli. 75. Zunic. 91. Gubinelli.

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Neue News

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.