Im Zeitraffer: Der grosse Tag und das Liverpool-Spiel

FC Basel 1893
Dienstag, 09.12.2014 // 19:43 Uhr

Der FC Basel 1893 trifft am Dienstag, 9. Dezember 2014 im geschichtsträchtigen Stadion an der Anfield Road auf den Liverpool FC und kämpft dabei um die Achtelfinal-Qualifikation in der UEFA Champions League. fcb.ch beschreibt diesen grossen Tag und das Spiel am Abend mit hoffentlich positivem Ausgang im Zeitraffer, der laufend aktualisiert wird.

Der Zeitraffer:

 

09.30 Uhr: Morgenessen im Mannschaftshotel.

 

11.00 Uhr: Ein leichtes Training um die Beine für den grossen Abend zu lockern.

 

13.00 Uhr: Mittagessen.

 

15.00 Uhr: In der Nähe des Teamhotels und des Albert Docks sind diverse Baseldeutsch sprechende und rotblaue Schals tragende Liverpool-Touristen anzutreffen. Man trotzt dem garstigen Wetter und fiebert dem Abend entgegen.

 

17.15 Uhr: Paulo Sousa versammelt sein Team im Mannschaftshotel zum Meeting vor dem grossen und wichtigen Spiel gegen den englischen Traditionsclub.

 

17.45 Uhr: Der FCB-Tross fährt mit dem Teambus vom Hotel zum Stadion an der rund 20 Minuten entfernten, geschichtsträchtigen Anfield Road.

 

18.15 Uhr: Der FCB kommt im Anfield an und geht in die Garderobe.

 

Das Liverpool-Stadion an der Anfield Road.

18.50 Uhr: Als erstes läuft das Torhüterteam der Basler unter dem tosenden Applaus der bereits anwesenden FCB-Fans ins Liverpooler Stadion ein.

 

19.00 Uhr: Auch der Rest der Mannschaft betritt jetzt den Rasen und wärmt sich - direkt vor der Kurve mit den eigenen Fans - für das Spiel auf.

 

19.30 Uhr: Die Spieler gehen zurück in die Garderobe für die letzten Vorbereitungen. Das Stadino hat sich mittlerweile gut gefüllt und die FCB-Fans machen bereits gehörig Stimmung.

 

19.37 Uhr: Es geht los – „You’ll never walk alone“ dröhnt durchs Stadion, Gänsehaut-Stimmung! Und kurz darauf laufen die Spieler zur Champions-League-Hymne ein. Alles ist bereit für einen grossen Fussball-Abend.

 

19.45 Uhr: ANPFIFF!

 

19.57 Uhr: Luca Zuffi schickt Shkelzen Gashi in die Tiefe, der zieht aus 16 Metern ab – der Ball fliegt übers Tor. Gute erste Chance für den FCB, der hier ohne falsche Bescheidenheit auftritt.

 

20.06 Uhr: Marco Streller kommt im Liverpool-Strafraum zu einer weiteren guten Gelegenheit, wird aber im letzten Moment noch geblockt. Liverpool stösst auch immer wieder mal Richtung Tomas Vaclik vor, aber bisher wurde es nicht gefährlich.

 

20.09 Uhr: TOOOOOOOOOOR FÜR DEN FCB!!! Was ist denn hier los??? Fabian Frei auf Luca Zuffi, der legt zurück auf Frei. Und der Mittelfeld-Stratege schiess von der Strafraumgrenze aus mit Links (!) platziert in die rechte untere Ecke - keine Chance für den Torhüter, 1:0 FCB!

 

20.16 Uhr: Riesenchance für Streller: Xhaka flankt butteweich in die Mitte, wo der Captain zur einem Seitfallzieher ansetzt, den Ball aber nicht richtig trifft. Im Moment spielt hier nur Basler Musik, das Heimteam wirkt verunsichert. Und die Zuschauer werden zunehmen unruhiger...

 

20.25 Uhr: Wer hier auch noch mitspielt? Das englische Wetter! Es macht seinem Namen alle Ehre und lässt heftige Regenschauer, unterstützt von bissigem Wind, in alle Richtungen über den Anfield-Rasen niederprassen.

 

20.28 Uhr: Elneny passt in die Tiefe auf Gashi, der ins Tor trifft. Allerdings aus einer klaren Abseitsposition. Deshalb bleibt der strömende Regen für den Moment der Hauptakteur.

 

20.30 Uhr: Pünktlich wie eine Schweizer Eisenbahn pfeift der holländische Schiedsrichter zur Pause. Wow, was für eine erste Halbzeit dieses einmal mehr beeindruckenden FC Basel!

 

20.50 Uhr: Die zweite Halbzeit läuft seit ein paar Minuten und als erste FCB-Einwechselspieler laufen sich an der Linie Delgado, Diaz und Embolo ein. Die Engländer sind mit zwei Wechseln und viel Druck nach vorne aus der Kabine gekommen - das wird noch ein Stück Arbeit für Basel.

 

21.00 Uhr: Der in der Pause eingewechselte Markovic, der für einige gute Liverpool-Aktionen verantwortlich war, hat einen Aussetzer. Er will Safari mit einer "Handbewegung rückwärts" abschütteln, trifft den FCB-Verteidiger dabei im Gesicht und sieht dafür die Rote Karte.

 

21.08 Uhr: Die grosse Druckwelle des Liverpool FC ist vorüber, dafür schiesst Skrtel aus der zweiten Reihe einen schönen, satten Schuss knapp am Lattenkreuz des FCB-Tores vorbei. Das war die bisher beste Szene der Liverpool-Offensive.

 

21.20 Uhr: Jetzt bebt das Anfield - Tor für Liverpool. Steven Gerrard schlenzt einen Freistoss aus 18 Metern herrlich über die Mauer ins Lattenkreuz. Nichts zu machen für Vaclik, ein Weltklasse-Tor. 1:1 - und es geht noch etwa 10 Minuten.

 

21.26 Uhr: Uiiiiiiiiiii, durchatmen! Vaclik fängt einen Kopfball Skrtel wenige Zentimeter vor der Linie ab und hält seinen FCB damit im Spiel.

 

21.33 Uhr: Ein super Schuss von Liverpools Henderson, aber eine noch bessere Parade von Tomas Vaclik! Es müsste jede Sekunde fertig sein, die Spannung ist kaum auszuhalten.

 

21.34Uhr: DER SCHLUSSPFIFF!!! Der FCB qualifiziert sich mit einer tollen kämpferischen Leistung für die Achtelfinals der UEFA Champions League. In England bringen die Basler immer wieder absolute Top-Auftritte auf den Platz. So auch heute Abend.

 

21.42: Das Anfield hat sich weitgehend geleert, aber aus der Basler Fankurve erklingt ein lautes und langanhaltendes "Daaaaaaaaas, isch unsre FCB, daaaaaaaaas isch unsre FCB...", das die Spieler in die Kabine unter die wohlverdiente Dusche begleitet. What a night at Anfield!

 

23:35 Uhr: Paulo Sousa erscheint sichtlich zufrieden an der offizielle Medienkonferenz. Es gab schon schwierigere Momente für einen Trainer, seine Gefühle nach einem Spiel auszurücken: „Wir alle haben heute Geschichte für diesen fantastischen Club FC Basel geschrieben. Meine Mannschaft hat grossartig gekämpft und wir hatten die Unterstützung von fantastischen Basler Fans im Stadion. Solche Leistungen geben uns viel Selbstvertrauen für unseren weiteren Weg. Es war nicht einfach, Liverpool hat ein tolles Team. Wir haben uns vorgenommen, hier in Anfield Persönlichkeit auf den Platz zu bringen – und das ist uns gelungen. Der Plan ging auf. Ich finde nicht, dass Liverpool schlecht gespielt hat. Ich schaue lieber auf uns und glaube, dass wir vieles richtig gemacht haben. Es war ein sehr intensives Spiel und wir hatten wunderbare Kombinationen. Die letzten Minuten waren hart durchzustehen. Bis zur Schlussphase waren wir das bessere Team auf dem Platz. Danach war es schwierig, das Spiel zu kontrollieren wie zuvor. Aber hey, das ist Anfield! Wir spielten gegen Liverpool, natürlich machte uns dieses gute Team am Ende ein paar Schwierigkeiten.

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Neue News

25.10.2021 // UEFA Europa Conference League

Tickets für das Spiel bei Omonoia ab Dienstag erhältlich

22.10.2021 // credit suisse super league

Der zweite Versuch gegen das Team von Mattia Croci-Torti

21.10.2021 // UEFA Europa Conference League

3:1 gegen Omonoia – der FCB bleibt auf Kurs

20.10.2021 // UEFA Europa Conference League

Dem FCB bietet sich die Chance Omonoia zu distanzieren

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.