Boëtius wechselt zu Feyenoord Rotterdam

FC Basel 1893
Freitag, 23.06.2017 // 14:00 Uhr

Der 23-jährige niederländische Offensivspieler Jean-Paul Boëtius wechselt definitiv vom FC Basel 1893 in die Eredivisie zu Feyenoord Rotterdam.

Boëtius war im Sommer 2015 von seinem Jugendclub Feyenoord Rotterdam zum Kader des FCB gestossen, bevor er nach eineinhalb Saisons leihweise bis Ende der abgelaufenen Spielzeit nach Belgien zum KRC Genk wechselte.

 

In der Rückrunde der Saison 2016/2017 lief der niederländische U21-Internationale 23-mal für den KRC Genk auf und erzielte dabei fünf Tore. Nun kehrt Boëtius zu seinem Stammverein zurück, wofür ihm der FCB sportlich sowie persönlich alles Gute wünscht.

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Neue News

18.05.2022 // credit suisse super league

Jetzt geht es um Platz 2

16.05.2022 // Extrazug

Fahrplan Extrazug

14.05.2022 // Tor des Monats

Auswahl zum Tor des Monats April

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.