Zweiter Sieg im zweiten Spiel des Tages – 3:1 gegen Illertissen

FC Basel 1893
Freitag, 06.07.2018 // 17:40 Uhr

Der FC Basel 1893 gewann auch sein zweites Testspiel am Freitag, 6. Juli 2018. Nach dem Sieg gegen den FC Wacker Innsbruck (2:1), besiegte der FCB mit einem komplett anderen Team den FV Illertissen mit 3:1 (2:0). Für den FCB trafen Ricky van Wolfswinkel und Dimitri Oberlin, zwischenzeitlich hatte Marco Hahn per Elfmeter auf 1:2 verkürzt. Am Samstag begibt sich das Team von Raphael Wicky auf den Heimweg von Rottach-Egern nach Basel.

Samstag, 07.07.2018

Im Video: Stimmen zu den Tests gegen Wacker Innsbruck und Illertissen

Video: J. Hon

Nach zweimaligen frühen Führungen in den beiden vorangegangenen Testspielen im Isaraustadion musste sich Rotblau dieses Mal länger gedulden. Dafür gab es gegen den bayerischen Regionalligisten nach einer halben Stunde gleich ein Doppelpack zu bejubeln. Beide Male kam dabei die Vorlage von Kevin Bua. Beim ersten Treffer wurde der Flügelspieler von Blas Riveros lanciert, flankte und fand den Kopf von Ricky van Wolfswinkel, der zur Führung traf. Wenig später erkämpfte sich Bua den Ball, spielte Dimitri Oberlin an und der bezwang den gegnerischen Torhüter zum 2:0.

 

Die Vorteile lagen in diesem ersten Durchgang klar auf Basler Seite. Auch nach dem Seitenwechsel setzten sich zunächst die Basler in Szene: Van Wolfswinkel traf mit seinem Weitschuss aber nur die Latte, wie auch zehn Minuten später per Kopf nach einem Eckball Buas. Inzwischen war der FV Illertissen aber auf ein Tor herangekommen, durch einen Elfmeter den Signori Antonio mit einem Foul verursacht und Marco Hahn sicher versenkte hatte.

 

Morgen macht sich der FCB auf den Heimweg

 

In der Folge war der FCB nicht mehr ganz so dominant, wobei die müden Beine sicherlich eine Rolle gespielt haben dürften, nach dem zehntägigen Trainingslager in Rottach-Egern, das morgen zu Ende geht. Trotzdem konnte er die Führung wieder ausbauen. Von Yannick Marchand angespielt setzte sich Oberlin im Strafraum durch und erzielte in der 72. Minute mit seinem zweiten persönlichen Treffer das 3:1.

 

In der Schlussphase war der FCB einem weiteren Tor, das aber nicht mehr, wieder näher als die Deutschen. So endete dieser letzte Test des Trainingslagers in Rottach-Egern mit einem 3:1 für Rotblau. Morgen begibt sich das Team von Raphael Wicky auf den Heimweg nach Basel.

 

Das Telegramm:

 

FV Illertissen 1921 – FC Basel 1893 1:3 (0:2)

Isaraustadion. – 100 Zuschauer.

Tore: 31. van Wolfswinkel 0:1 (Bua). 34. Oberlin 0:2 (Bua). 47. Hahn 1:2 (Foulpenalty). 72. Oberlin 1:3 (Marchand).

 

Aufstellung Illertissen unbekannt.

 

FCB: Antonio; Manzambi, Kaiser, Suchy, Riveros; Marchand, Serey Die; Oberlin, Pululu, Bua; van Wolfswinkel.

 

Bemerkungen: 46. Lattenschuss van Wolfswinkel. 56. Kopfball van Wolfswinkel an die Latte.

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Neue News

12.08.2022 // St. Jakob-Park

Catering-Situation im
St. Jakob-Park

12.08.2022 // credit suisse super league

Jetzt gilt es den Schwung mitzunehmen

11.08.2022 // UEFA Europa Conference League

UECL-Play-offs: Der FCB trifft auf CSKA-Sofia

11.08.2022 // UEFA Europa Conference League

Kick-off zu FCB-Brondby um eine Viertelstunde verschoben

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.