Am Karfreitag spielt der FCB im Wallis

FC Basel 1893
Mittwoch, 17.04.2019 // 15:58 Uhr

Am Karfreitag, 19. April 2019, tritt der FC Basel 1893 zum Auswärtsspiel beim FC Sion an (20.00 Uhr, Tourbillon). Die Walliser sind hinter dem BSC Young Boys und dem FCB das drittstärkste Rückrundenteam und können sich daher berechtigte Hoffnungen auf den dritten Rang machen. Für den FCB geht es im Tourbillon darum den zweiten Platz zu festigen, die Statistik spricht dafür, dass dies klappt.

Mittwoch, 17.04.2019

Vorschau FC Sion – FCB

Video: Fabio Halbeisen

Die Ausganglage:

 

Trotz einer kleinen Schwächephase zu Beginn der Rückrunde ist der FC Sion das drittstärkste Team der Rückrunde, hinter dem BSC Young Boys und dem FCB. Kein Wunder sind sie nun erster Verfolger des Spitzentrios und haben nur noch einen Punkt Rückstand auf den drittplatzierten FC Thun. Fünf Punkte konnte der FC Sion in diesem Jahr auf die Berner Oberländer gut machen und die Form spricht im Moment eher für die Südschweizer: In den letzten fünf Spielen gewann das Team von Murat Yakin gleich elf Zähler und blieb somit ungeschlagen.

 

Die Statistik:

 

Auch für die Walliser spricht, dass sie, genau wie der FCB und der BSC Young Boys, auswärts ähnlich stark sind wie zuhause. Eine ausgeglichene Bilanz hat in dieser Bilanz nur der Meister aus Bern. Der FCB und der FC Sion haben auswärts aber leidglich einen Punkt weniger geholt als im heimischen Stadion und sind als einzige damit genau hinter YB platziert, wenn die Ausgeglichenheit in dieser Bilanz als Massstab gilt.

 

Murat Yakin hat zuletzt immer dasselbe System angewendet, aber das heisst nicht, dass er dieses auch gegen uns wählt.

Marcel Koller

 

Es spielte in den letzten 31 Meisterschaftsbegegnungen des FC Sion und des FCB aber keine Rolle, wo das Spiel stattfand. Schon so lange wartet man im Wallis auf einen Sieg gegen Rotblau. Dass der FCB dabei sogar 21mal als Sieger vom Platz ging macht die Basler Überlegenheit in diesem Duell noch einmal deutlich.

 

Die Personalsituation:

 

Signori Antonio fällt für die Partie beim FC Sion verletzt aus und Albian Ajeti ist gesperrt. Auf diese beiden Spieler muss Marcel Koller beim Gastspiel im Tourbillon also mit Sicherheit verzichten. Fraglich ist es, ob Valentin Stocker und Éder Balanta am Freitag bereit sind für einen Einsatz, beide trainierten am Mittwoch aufgrund von muskulären Problemen individuell. Stocker hatte mit seinen beiden Treffern beim letzten FCB-Auftritt in Sion grossen Anteil an der Qualifikation für den Halbfinal des Helvetia Schweizer Cup. Zu diesem tritt der FCB am darauffolgenden Donnerstag beim FC Zürich an, nun zählt aber die volle Konzentration aber dem Auswärtsspiel im Wallis.

 

Wir spielen in der nächsten Woche einen Cuphalbfinal, daher gibt es keinen Grund nachzulassen. Sollten wir ein Nachlassen ausmachen, müssten wir die Spieler in die Verantwortung nehmen.

Marcel Koller

 

 

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Neue News

20.02.2024 // AXA Women's Cup

Der FCB trifft in den
Halbfinals auf YB

17.02.2024 // credit suisse super league

Niederlage im Letzigrund:
GC - FCB 2:1

16.02.2024 // credit suisse super league

Kein Gedanke an Revanche,
sondern Fokus aufs Spiel

15.02.2024 // FCB-Girls Camps

Jetzt anmelden für das
Frühlings-Camp

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.