Das dritte Quartal wird beim FCZ abgeschlossen

FC Basel 1893
Dienstag, 02.04.2019 // 17:34 Uhr

Am Mittwoch, 3. April 2019, trifft der FC Basel 1893 zum Abschluss des dritten Quartals auswärts auf den FC Zürich. Während die Zürcher in den letzten 18 Runden nicht zweimal hintereinander gewinnen konnten, läuft es dem FCB in diesem Jahr gut. Ein Wendepunkt war dabei die letzte Begegnung mit dem FCZ im vergangenen Dezember.

Dienstag, 02.04.2019

Vorschau FCZ – FCB

Video: J. Hon

Die Ausgangslage:

 

Seine stärkste Phase hatte der FCZ im ersten Viertel dieser Meisterschaft. Nach neun Runden standen die Zürcher an zweiter Stelle mit zwei Punkten Vorsprung auf den FCB. Jetzt, 17 Runden später, sind die Zürcher an vierter Stelle und haben 15 Punkte Rückstand auf den zweiplatzierten FCB. Das kann man sicherlich damit erklären, dass sich der FCB in der Rückrunde gefangen hat und er noch ohne Niederlage im Jahr 2019 dasteht. Aber es liegt natürlich auch am FCZ, der es nach dem ersten Viertel nicht schaffte eine gewisse Konstanz aufrecht zu erhalten.

 

Die Statistik:

 

Bei der Durchsicht der Resultate der Blauweissen sticht ins Auge, dass es der FCZ seit den Siegen in Runde 7 und 8 es nicht mehr fertigbrachte zwei Ligapartien in Folge zu gewinnen. Hoffnung darf der FCB in Hinsicht auf sein Gastspiel beim FCZ aufgrund dieser Statistik aber keine schöpfen, denn zuletzt verloren die Zürcher im Tourbillon am vergangenen Samstag mit 0:1.

 

Das wichtigste ist, dass wir unsere Leistung auf den Platz bringen. Wir sollten nicht auf die Resultate unserer Gegner schauen, das wäre der falsche Weg.

Marcel Koller

 

Aber dafür kann sich der FCB mit einem guten Gefühl an das letzte Aufeinandertreffen mit dem FCZ erinnern. Im letzten Dezember gab es einen 2:0-Sieg für Rotblau im St. Jakob-Park. Es war dies das erste Mal gewesen, dass die Basler in dieser Saison zu null gespielt hatten. Nach jener Partie ist das den Baslern dann öfters gelungen, nämlich immerhin in vier von acht Ligaspielen in diesem Jahr. Zusammen mit dem BSC Young Boys stellt der FCB mit nur fünf Gegentreffern den Bestwert in Sachen Gegentoren im Jahr 2019.

 

Die Personalsituation:

 

Der FCB-Sieg in Luzern am letzten Samstag hat auch seine Opfer gefordert, allerdings im überschaubaren Rahmen. Valentin Stocker musste das Spielfeld der Swissporarena angeschlagen verlassen und sein Einsatz im Letzigrund ist nun fraglich, genauso wie jener Éder Balantas, der sich mit einer Erkältung herumschlägt. Weiterhin verletzt ist Kevin Bua. Dafür kehrt Silvan Widmer zurück, der in Luzern eine Gelb-Sperre abgesessen hatte.

 

Beim letzten Gastspiel im Letzigrund hat der FCZ eine starke zweite Halbzeit gezeigt. Es wird ein kämpferisches, intensives Spiel geben.

Marcel Koller

 

 

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Neue News

20.02.2024 // AXA Women's Cup

Der FCB trifft in den
Halbfinals auf YB

17.02.2024 // credit suisse super league

Niederlage im Letzigrund:
GC - FCB 2:1

16.02.2024 // credit suisse super league

Kein Gedanke an Revanche,
sondern Fokus aufs Spiel

15.02.2024 // FCB-Girls Camps

Jetzt anmelden für das
Frühlings-Camp

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.