Duell der Ungeschlagenen in Getafe

FC Basel 1893
Mittwoch, 23.10.2019 // 20:40 Uhr

Mit dem Auswärtsspiel beim Getafe CF schliesst der FC Basel 1893 am Donnerstag, 24. Oktober 2019, die Hinrunde der Gruppenphase der UEFA Europa League ab (21.00 Uhr, Coliseum Alfonso Pérez). Es ist das Duell der beiden Ungeschlagenen der Gruppe C. Die Spanier gewannen ihre beiden bisherigen Partien und stehen somit mit zwei Punkten Vorsprung auf den FCB an der Spitze der Tabelle der Gruppe C. Auch in der Meisterschaft lassen die letzten Resultate von Getafe auf einen Aufwärtstrend schliessen.

Mittwoch, 23.10.2019

Vorschau Getafe – FCB

Video: R. Häfliger / F. Halbeisen

Während bei den ersten beiden Gegnern des FCB und vom Getafe CF einzelne Namen (zum Beispiel Marcus Berg beim FC Krasnodar oder John Obi Mikel bei Trabzonspor A.S.) herausstachen, sucht man solch bekannte Namen beim Club aus der Vorstadt Madrids vergeblich. Dass die grossen Namen eben noch keinen Erfolg garantieren, liessen die beiden ersten Runden, in denen sich Getafe an die Tabellenspitze spielte und der FCB an die zweite Stelle, erahnen.

 

Unser Gegner wird mit viel Selbstvertrauen antreten. Er ist gut in die Gruppenphase gestartet.

Marcel Koller

 

Dass die Mannschaft von José Bordalas über viel Qualität verfügt, stellte sie aber nicht nur in der bisherigen Saison unter Beweis, sondern vor allem in der vergangenen, als man die spanische Meisterschaft auf dem fünften Platz abschloss und nur zwei Zähler für die Qualifikation zur UEFA Champions League fehlten. Und man schlussendlich auf die erfolgreichste Saison der Clubgeschichte zurückschauen konnte.

 

Zuletzt zwei Siege in der Meisterschaft

 

Die laufende Spielzeit begann dann aber harzig für die Spanier, auch wenn Getafe bisher nur zweimal verlor und das erst noch gegen die Topteams FC Barcelona und Atletico Madrid. Bis zum ersten Erfolg musste man sich bis zum fünften Spieltag gedulden. In den letzten beiden Runden konnte der Getafe CF die Anzahl an Siegen aber auf drei erhöhen. Das Team scheint also seine Form auch für die Meisterschaft gefunden zu haben. Und in der Europa League lief es den Spaniern ja von Anfang an gut– mit einem 2:0-Heimsieg gegen Trabzonspor und einem 2:1 beim FC Krasnodar.

 

Ich verfolge die spanische Liga seit meinen frühen Jahren, daher weiss ich um die Stärken Getafes.

Kevin Bua

 

Aber auch Rotblau hat momentan einen beeindruckenden Lauf. Die letzte FCB-Niederlage liegt schon fast zweieinhalb Monate zurück. Punkte gab man in der Liga lediglich in den Spitzenspielen und in der Europa League in Trabzon ab. Aber muss man sich im Klaren sein, dass der kommende Gegner ein spanisches Spitzenteam ist. Wenn auch kein typisches, denn ein Blick auf die Tabelle der vergangenen La Liga offenbart, dass Bordalas’ Team wohl mehr Wert auf die Defensive legt als andere. In der abgelaufenen Spielzeit kassierte Getafe einen Treffer weniger als der spanische Meister FC Barcelona, dafür erzielte sogar Celta Vigo als 17. vier Tore mehr...

 

Bisher zwei Remis in Spanien

 

Vielleicht darf das dem FCB Mut verleihen bei dieser anspruchsvollen Aufgabe. Denn in Spanien haben die Basler bisher noch nicht viele Erfolge gefeiert – abgesehen von Freundschaftsspielen im Trainingslager. Aus zehn Gastspielen in Spanien resultierten ein 1:1 bei Atletico Madrid im Cup der Cupsieger 1975/1976 und ein 1:1 beim FC Barcelona in der Gruppenphase der Champions League 2008/2009, sonst kam Rotblau stets mit leeren Händen aus Spanien zurück. Nicht aus Spanien zurückkehren werden übrigens Noah Okafor, Zdravko Kuzmanovic und Ricky van Wolfswinkel, die allesamt verletzt in Basel geblieben sind. Bei Getafe fehlt derweil mit Sicherheit Mittelfeldspieler David Timor, der im Spiel gegen Krasnodar mit Gelb-Rot vom Platz flog.

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Neue News

19.05.2022 // credit suisse super league

Torloses Remis bei Servette nach schwachem Auftritt

18.05.2022 // credit suisse super league

Jetzt geht es um Platz 2

16.05.2022 // Extrazug

Fahrplan Extrazug

14.05.2022 // Tor des Monats

Auswahl zum Tor des Monats April

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.