Spitzenkampf zum Auftakt der Rückrunde

FC Basel 1893
Freitag, 24.01.2020 // 17:05 Uhr

Mit dem Spitzenspiel beim BSC Young Boys startet der FC Basel 1893 am Sonntag, 26. Januar 2020, in die Rückrunde. Er tut dies so früh im Jahr wie seit 67 Jahren nicht mehr. Seit Einführung der Super League gelang den Baslern der Start in die Rückrunde in den meisten Fällen gut, in einem Drittel der Fälle hiess der Gegner zum Rückrundenauftakt YB – gegen die Berner hat Rotblau in dieser Statistik aber nur eine leicht positive Bilanz.

Freitag, 24.01.2020

Vorschau YB - FCB

Video: Halbeisen / Ruberti

Die Ausgangslage:

 

Ob man das nun als ein gutes Omen werten darf? Just in der Saison, als der FCB zum ersten Mal Meister wurde, startete Rotblau das letzte Mal bereits im Januar in ein neues Fussballjahr. Am 11. Januar 1953 empfing der FCB auf dem Landhof den FC Chiasso und gewann mit 4:1. Allerdings handelte es sich dabei um ein Nachholspiel der 9. Runde, die im November davor über die Bühne gegangen war. In den darauffolgenden 66 Jahren startete man jeweils frühestens im Februar. Zum diesjährigen frühen Auftakt kommt es nun gleich zum Spitzenkampf: Lediglich zwei Punkte trennen den FCB vom Leader aus Bern. Der Ausgang des Spiels entscheidet also über die Tabellenführung.

 

Die Statistik:

 

Dass es zum Auftakt der zweiten Saisonhälfte zum Duell zwischen YB und dem FCB kommt, ist seit Einführung der Super League keine Seltenheit: Im Gegenteil, die beiden Mannschaften standen sich in den letzten 15 Jahren fünfmal zum Rückrundenauftakt gegenüber (2004, 2007, 2008, 2009, 2010). In der Bilanz jener Begegnungen steht der FCB mit drei Siegen gegenüber zwei Niederlagen mit einer leicht positiven Bilanz da.

 

Wir wissen, dass wir YB besiegen können. Und wir wissen, was es dafür braucht.

Marcel Koller

 

Überhaupt hat der FCB meist einen guten Start ins neue Jahr gefunden: Neben den zwei Niederlagen gegen YB, gab es noch je eine gegen den FC St. Gallen 1879 (2005, 1:3) und gegen den FC Lugano (2018, 1:2) in den letzten 16 Jahren. Lediglich einmal kam es bei einem FCB-Rückrundenauftakt zu einer Punkteteilung – nämlich 2012 gegen den FC Sion (0:0). Aber auch die Bilanz von YB in dieser Statistik lässt sich sehen: Die Berner verloren nur dreimal, gewannen neunmal und spielten dreimal unentschieden zum Start in ein neues Jahr.

 

Die Personalsituation:

 

Gleich auf sechs Spieler muss Marcel Koller in diesem Spitzenkampf verzichten: Ricky van Wolfswinkel, Zdravko Kuzmanovic und Arthur Cabral sind verletzt, wobei der Brasilianer aufgrund einer Sperre sowieso nicht zum Einsatz gekommen wäre. Ebenfalls gesperrt sind Valentin Stocker, Eray Cömert und Taulant Xhaka. Diese Ausfälle fallen bestimmt ins Gewicht, für Marcel Koller ist aber wichtiger, dass am Sonntag eine solidarische Einheit am Werk ist, die alles dafür tut, dass dem FCB der Start ins neue Jahr glückt.

 

Vielleicht wird das Spiel durch die individuelle Klasse eines Spielers entschieden. Wichtig wird aber sein, dass wir geschlossen als Mannschaft auftreten.

Marcel Koller

 

 

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Neue News

19.07.2024 // credit suisse super league

Ein Neustart in Lausanne

19.07.2024 // Women's Super League

Liga-Auftakt gegen YB im Leichtathletikstadion

15.07.2024 // Schweizer Cup

Cupspiel gegen Subingen
am 17. August

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.