Kindertrainer-Ausbildung für junge Erwachsene

Bayer 04 Leverkusen
Dienstag, 11.04.2017 // 11:48 Uhr

Vom 2. bis zum 9. April 2017 fand die Tandem Young Coach Ausbildung in Leverkusen statt. Während einer lehrreichen Woche bildeten der FC Basel 1893 zusammen mit Bayer 04 Leverkusen, dem SV Werder Bremen und FK Austria Wien 16 junge Erwachsene mit und ohne Beeinträchtigung zu Kinderfussballtrainern aus.

Die deutschsprachigen Mitgliederclubs der Football Club Social Alliance (FCSA) trafen sich letzte Woche in Leverkusen, um gemeinsam mit der Scort Foundation die Tandem Young Coach Ausbildung 2017 durchzuführen. Während einer Woche wurden 16 junge Erwachsene, 8 davon mit Beeinträchtigung, zu Kinderfussballtrainern ausgebildet. Im einzigartigen Konzept durchlaufen die Teilnehmer die Ausbildung in Zweiergruppen, wobei jeweils ein Teilnehmer mit Behinderung mit einem Teilnehmer ohne Behinderung zusammenarbeitet. Gemeinsam bilden sie ein Tandem und unterstützen sich während und idealerweise auch nach der Ausbildung gegenseitig und lernen dabei viel voneinander. Ziel ist es, vor allem Menschen mit Behinderung nicht nur als Spieler an der Fussballwelt teilnehmen zu lassen, sondern ihnen die Möglichkeit zu eröffnen, selbst in einer Trainerfunktion tätig zu sein. Aus diesem Grund werden die Tandems von den teilnehmenden Proficlubs ausgewählt, um sie nach der Young Coach Ausbildung in ihrer neuen Tätigkeit von Anfang an zu unterstützen und sie als (Hilfs-) Trainier der Behindertenmannschaften einzusetzen.

 

„Bei der Auswahl der Young Coaches ist es wichtig, dass sie als Spieler schon lange im Verein mit dabei und durch ihre Zuverlässigkeit und ihr Engagement aufgefallen sind“, sagt Brigitta Fumagalli, Initiatorin des Dream Team Basel. Das trifft auf FCB Young Coach Loris Weber zu, der seit langem beim Dream Team aktiv mitspielt und nun mehr Verantwortung übernehmen möchte. „Ich mache hier mit, damit ich, wenn Brigitta oder ein anderer Young Coach mal nicht das Training leiten kann, als Trainer aushelfen kann.“

 

Die Anwendung macht’s

 

Während der Woche in Leverkusen haben die Tandems gelernt, ein Training zu planen und Übungen gemäss den Fähigkeiten der Spieler der Behindertenmannschaften anzupassen. Dabei hatten die Tandems viel Gelegenheit erhalten, ihr Wissen auch in der Praxis anzuwenden. Dazu gehörte das Vorbereiten und Durchführen von Trainings für verschiedene Schüler- und Fussballgruppen.

 

FCB-Instruktor Willy Schmid freut sich besonders über die diesjährige Ausbildung: „Die Erfahrung aus den letzten Jahren hat gezeigt, dass wir mit der Tandem Ausbildung auf dem richtigen Weg sind. Auch in diesem Jahr haben wir wieder ganz tolle Tandems dabei, die in der Lage sein werden, in Zukunft mit Kindern mit Beeinträchtigung zu arbeiten, Fussball zu spielen und Freude zu haben.“

 

Special Youth Camp zum Abschluss

 

Vom 23. bis 28. Juli 2017 kommen die Tandems erneut zusammen. Dann aber bereits in der Funktion als Hilfstrainer ihrer Club-Instruktoren. Sie nehmen am Special Youth Camp der Football Club Social Alliance teil, dem alljährlichen in Basel stattfindenden Fussball- und Freizeitlager für Kinder und Jugendliche mit Behinderung.

 

Bilder von der Tandem Young Coach Ausbildung: Hier klicken

 

Kurzfilm des Behindertenfussballprogramms: Hier klicken

11.04.2017

8 Fotos

 

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.