FCB-Frauen siegen klar gegen Derendingen

Women Super League
Freitag, 24.03.2017 // 11:33 Uhr

Das Frauenteam des FC Basel 1893 bezwingt am Mittwoch, 22. März 2017, auswärts den SC Derendingen klar mit 4:0, alle Tore fielen in der ersten Halbzeit. Bereits in der 11. Minute eröffnete Ria Percival den Score, Kristina Sundov doppelte in der 18. Minute nach, ehe Eunice Beckmann einen Doppelpack (32., 33.) zum Schlussstand von 4:0 erzielte.

Von Beginn an zeigte das Team von Sissy Raith grossen Siegeswillen. Sie schnürten die Solothurnerinnen richtiggehend ein. Und so mussten ja die Tore fallen: In der 11. Minute verwertete Ria Percival einen Pass von Eunice Beckmann zum wichtigen 1:0. Es war das erste Tor der Neuseeländerin für Rotblau.

 

Weinige Minuteb später erzielte Kristina Sundov das vorentscheidende 2:0. Eunice Beckmann verwertete in 33. Minute ein Pass von Kristina Sundov zum 3:0 und doppelte gleich im nächsten Angriff mit dem 4:0 nach. Danach flaute das Spiel deutlich ab, auch wenn der FCB in der 40. Minute auch noch einen Pfostenschuss zu beklagen hatten.

 

Zu wenig Konzentration im Abschluss

 

Mit dem 4:0-Vorsprung ging es dann in die Pause. Danach schaltete Rotblau einen Gang zurück. Trotzdem kamen die Frauen des SC Derendingen zu keiner nennenswerten Chance. Leider fehlte beim FCB in der zweiten Halbzeit die Konzentration im Abschluss, so dass keine der vielen hochkarätigen Chancen verwertet wurde. So blieb es beim hochverdienten 4:0 und als Fazit: Sowohl Ria Percival als auch Eunice Beckmann erzielten ihre ersten Tore für Rotblau.

 

Am kommenden Sonntag um 15.00 Uhr kommt es nun zum Showdown: Die FCB-Frauen treffen auf die FC Zürich Frauen, es spielt also der Dritte gegen den Zweiten und das im St. Jakob-Park statt. Für 5 Franken kann man dabei sein. Es hat noch Tickets.

 

Das Telegramm:

 

SC Derendingen – FC Basel 1893 4:0 (4:0)

Derendingen, Sportplatz Heidenegg. – 110 Zuschauer.- SR. Carcieri.

Tore: 11. Percival 0:1. 14. Sundov 0:2 (Beckmann). 33. Beckmann 0:3 (Sundov). 34. Beckmann 4:0.

 

SCD: von Ballmoos; Hawker, Burkart, Vögeli, Bünger; Kohler (46. Kadriu), Abdyli (32. Hager), Trutmann, Saladin; Grob; Likaj (83. Bühler).

 

FCB: Michel; Bangerter, Stein, Huber, Sylvestre; Jaser, Percival; Horvat (46. Aloi), Beckmann; Szarvas (74. Hoti), Sundov (79. De Alem da Eira)..

 

Bemerkungen: FCB ohne Terchoun, Nicli (beide Aufbautraining), Buser, Marti, Mühlebach (alle verletzt), Schürmann (krank) und Brunner (gesperrt). SCD ohne Bucher, Zahno (beide Aufbautraining), Bachmann, Derungs, Müller (alle rekonvaleszent), Bosshard und Rytz (verletzt). ­– Verwarnungen: 36. Sundov (Foul). 79. Hoti (Foul). – 32. Abdyli (verletzungsbedingte Auswechslung).

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.