0:0 gegen Staad zum Abschluss der Qualifikation

Women Super League
Dienstag, 02.05.2017 // 09:03 Uhr

Das Frauenteam des FC Basel 1893 empfing am Samstag, 29. April 2017, zum Abschluss der Qualifikation den FC Staad. Die beiden Teams trennten sich 0:0.

Die Ausgangslage war eigentlich klar: Auf der einen Seite stand der Dritte, der bereits 44 Tore erzielt hatte, auf anderen der Achte, der schon 50 erhalten hatte. Und trotzdem erzielten die Baslerinnen kein Tor im Duell mit den Ostschweizerinnen. Leider konnten die Rotblauen die sehr überzeugende Leistung gegen den BSC Young Boys von vor Wochenfrist nicht bestätigen.

 

Zwar hatte der FCB in der ersten Halbzeit viel mehr Ballbesitz und das Geschehen spielte sich mehrheitlich in der Platzhälfte der Gäste ab. Aber es dauerte bis zur ersten wirklich gefährlichen Szene der ersten Halbzeit und dann hatte Franziska Jaser auch noch das Pech, dass ihr Kopfball, im Anschluss an eine Ecke Alexandra Szarvas‘, an der Querlatte landete.

 

Je eine Grosschance auf beiden Seiten

 

Die Staaderinnen merkten, dass es für sie etwas zu gewinnen geben könnte, wurden in der zweiten Halbzeit mutiger und hätte Stenia Michel den Schuss der ehemaligen Schweizer Nationalspielerin Claudia Stilz in der 55. Minuten nicht souverän gehalten, wäre ein Sieg der Gäste im Bereich des Möglichen gelegen.

 

Aber auch die Balserinnen hatten noch ihre Grosschance zum Sieg, Sabrina Horvath verfehlte bei ihrem Abschluss in der 89. Minute das Tor aber klar. Sissy Raith kritisierte die Leistung ihres Teams als „kämpferisch und läuferisch ungenügend“.

 

Qualifikation auf Platz 3 abgeschlossen

 

Mit diesem Unentschieden verbleiben die Frauen des FC Basel 1893 auf dem dritten Platz, hinter dem FC Neunkirch und den FC Zürich Frauen. Die Qualifikation ist nun abgeschlossen. Am 9. Mai geht es weiter mit dem Heimspiel gegen den FC Luzern.

 

Die Daten der Finalrunde:

     

  • Dienstag, 9. Mai 2017, 20.00 Uhr: FC Basel 1893 - FC Luzern
  • Samstag, 13.05.2017, 16.00 Uhr: FC Zürich Frauen - FC Basel 1893
  • Samstag 20.Mai 2017, 17.00 Uhr: FC Basel 1893- FF Lugano 1976
  • Mittwoch 24. Mai 2017, 20.00 Uhr: FC Basel 1893 - FC Neunkirch
  • Samstag 3. Juni 2017, 17.00 Uhr: BSC Young Boys - FC Basel 1893
  •  

 

Das Telegramm:

 

FC Basel 1893 – FC Staad 0:0 (0:0)

Münchenstein, Nachwuchs-Campus Basel. – 150 Zuschauer. – SR Lopez.

Tore: Keine.

 

FCB: Michel: Brunner, Jaser (46. Sundov), Huber; Percival, Horvat; Bangerter, Szarvas, de Alem (69. Stein), Liebhart; King (Selijmi).

 

FCS: Huter; R. Thoma, Böni, Hendrix, A. Thoma; Beck (73. Rhiner), Traszkowski, Peter, Haavik; Andrade (61. Brecht), Stilz.

 

Bemerkungen: FCB ohne Mühlebach, Terchoun (beide krank), Buser (Rekonvaleszent), Aloi, Beckmann und Marti (verletzt). – Verwarnungen: Keine.

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.