Mutationen bei den NLA-Frauen für die kommende Saison

Women Super League
Donnerstag, 18.04.2019 // 15:33 Uhr

Die Frauenabteilung beim FC Basel 1893 ist in der Planung für die kommende Saison bereits weit fortgeschritten, einige personelle Änderungen die nächste Spielzeit betreffend wurden bereits gefällt, darunter ist auch ein Neuzugang.

Vom BSC Young Boys stösst auf die Saison 2019/2020 Michèle Tschudin zum FCB. Die U19-Torhüterin der Schweiz kam in der Rückrunde der laufenden Saison für die Bernerinnen in der obersten Spielklasse zum Einsatz. Tschudin kommt als Ersatz für Nadine Böni, die wie Nicole Banecki, Fabienne Bangerter, Vera Gysin und Sarah Klotz den FCB verlassen wird.

 

Ergänzt wird das NLA-Frauenteam des Weiteren durch zwei Spielerinnen aus dem eigenen Nachwuchs: Laura Keel und Anita Racaj stossen von der U19 ins Frauen-Fanionteam. Trotz der Abgänge routinierter Spielerinnen sind Stefano Ceccaroni und Simon Lombris, die sportliche Leitung des FCB-Frauenfussballs, von der Qualität der Equipe überzeugt und sagen unisono: «Unser Ziel ist es weiterhin junge und talentierte Spielerinnen zu fördern. Ich glaube, dass wir mit diesem Team auch in der nächsten Saison in der NLA gut mithalten können.»

 

Ganz abgeschlossen ist die Planung noch nicht, alle weiteren Mutationen werden auf fcb.ch und auf der Facebook-Seite der FCB-Frauen bekanntgegeben.

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.