FCB-Frauen starten in Luzern in die neue Saison

Women Super League
Freitag, 14.08.2020 // 15:17 Uhr

Mit dem Auswärtsspiel beim FC Luzern am Samstag, 15. August 2020, startet das Frauenteam des FC Basel 1893 in die Saison 2020/2021. Das Team von Sébastien Bader will in der Axa Women’s Super League, wie die höchste Spielklasse bei den Frauen neu heisst, vorne mitspielen.

Nachdem die vergangene Saison abgebrochen werden musste ist die Vorfreude auf die kommende Spielzeit bei den FCB-Frauen natürlich gross. Das Ziel des Teams von Sébatsien Bader ist es wieder vorne mitzuspielen, auch wenn die FCB-Frauen gleich vier Abgänge von Stammspielerinnen verkraften musste: Tyara Buser (SC Freiburg), Lara Marti (Bayer 04 Leverkusen), Ivana Fuso (Manchester United) und Laura Droz (AS Nancy Lorraine) wechselten allesamt ins Ausland.

 

Mit Imane Saoud, Camille Surdez, Selina Fockers, Alayah Pilgrim, Sonja Merazguia und Vanesa Hoti konnten aber sechs vielversprechende Spielerinnen verpflichtet werden, um diese doch gewichtigen Abgänge zu kompensieren: Surdez ist Schweizer Nationalspielerin und wechselte von den Girondins de Bordeaux zu Rotblau, mit Hoti kehrt ein Eigengewächs aus dem eigenen Nachwuchs vom Serienmeister FC Zürich ans Rheinknie zurück. Mit Merazguia (TSG 1899 Hoffenheim II) sowie Fockers (SC Freiburg) konnte zwei junge Spielerinnen von Clubs aus der deutschen Bundesliga verpflichtet werden. Alayah Pilgrim ist Schweizer U17-Nationalspielerin und Imane Saoud kommt vom elsässischen Verein FC Vendenheim zum FCB. Sébastien Bader spricht im Zusammenhang mit diesen Transfers von optimalen Verstärkungen für das Ziel ganz vorne mitzuspielen in der Women’s Super League.

 

Neu werden übrigens ausgewählte Spiele der höchsten Schweizer Spielklasse auf den Kanälen der SRG im Fernsehen und per Livestream im Internet übertragen. Hier erfahren Sie mehr darüber.

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.