Im dritten „Final“ wartet CSKA Sofia

FC Basel 1893
Mittwoch, 30.09.2020 // 17:00 Uhr

In den Play-offs zur UEFA Europa League empfängt der FC Basel 1893 am Donnerstag, 1. Oktober 2020, CSKA Sofia (20.30 Uhr, St. Jakob-Park). Der 31-fache bulgarische Meister musste als zweiplatzierter der vergangenen Meisterschaft sogar eine Runde mehr überstehen, um jetzt in diesem Spiel um die Teilnahme an der Gruppenphase zu spielen. In einer solchen sind sich die beiden Vereine vor elf Jahren bereits einmal begegnet – damals siegte Rotblau zweimal.

Mittwoch, 30.09.2020

Trailer FCB - CSKA Sofia

Video: J. Hon

Zum dritten Mal innert drei Wochen steht für den FC Basel am Donnerstag viel auf dem Spiel. Nach den Siegen in Osijek (2:1) und zuhause gegen Anorthosis Famagusta (3:2) geht es im Heimspiel gegen CSKA Sofia nun darum den letzten Schritt zu machen, um das erste Saisonziel zu erreichen: Die Gruppenphase der Europa League.

 

CSKA SOFIA HAT EIN ERFAHRENES TEAM, OFFENSIVES POTENTIAL UND STEHT HINTEN GUT.

Ciriaco Sforza

 

Als drittplatzierter der Raiffeisen Super League 2019/2020 stieg Rotblau in der 2. Qualifikationsrunde ein. Bereits eine Runde früher musste CSKA Sofia als Zweiter der vergangenen Parva Liga, dem Fussball-Oberhaus Bulgariens, in den Wettbewerb eingreifen. Auf dem Weg in die Play-offs eliminierten die Sofioter den Sirens FC aus Malta (2:1), die Weissrussen von Bate Borrisow (2:0) sowie B36 Torshavn (3:1) von den Färöer Inseln. Bate Borrisow hat von den bisherigen Gegnern wohl den klingendsten Namen, der 15-fache weissrussische Meister hat sich in den letzten zwölf Jahren fünfmal für die Gruppenphase der UEFA Champions League qualifiziert, stand zweimal in den 1/16-Finals der Europa League und ist aktueller Tabellenführer in der heimischen Liga.

 

WIR FREUEN UNS AUF DIESES SPIEL UND WISSEN UM DIE QUALITÄTEN UNSERER GEGNER, ABER WIR HABEN AUCH UNSERE QUALITÄTEN UND SIND GUT VORBEREITET.

Ciriaco Sforza

 

Für den FCB und für CSKA Sofia gilt aber wahrscheinlich, dass die grösste Hürde nun bevorsteht, vor eben diesem letzten Schritt zur Gruppenphase der Europa League. Zumindest wenn man das Renommee und das Palmares der beiden Vereine betrachtet. Vor elf Jahren standen sich die beiden Clubs schon einmal in zwei Ernstkämpfen gegenüber, damals hatten sie dieses Ziel schon erreicht und kämpften in der Gruppe E zusammen mit der AS Roma und dem Fulham FC um das Weiterkommen. Schlussendlich blieben beide Teams auf der Strecke, der FCB als Dritter mit neun Punkten wusste aber ehr zu überzeugen als die Bulgaren, welche die Gruppenphase mit einem einzigen Punkt beendeten. Beide Direktbegegnungen entschied Rotblau damals für sich – auswärts mit 2:0 und zuhause mit 3:1.

 

WIR MÜSSEN VERSUCHEN DIE RÄUME ENG ZU MACHEN, DAMIT CSKA SOFIA SEIN SPIEL NICHT ENTFALTEN KANN. DAFÜR MÜSSEN WIR ALS GANZES TEAM ZUSAMMENARBEITEN.

Silvan Widmer

 

Von den Erfolgen von vor elf Jahren lässt sich jetzt aber natürlich nichts kaufen. Nach den zwei, respektive drei K.o.-Runden, welche die beiden Clubs überstehen mussten, um nun dieses Play-off zu bestreiten, trennen den FCB und CSKA Sofia noch 90 oder 120 Minuten von der komfortablen Situation, dass nicht mehr alles in einer Partie entschieden wird. Ein letztes Finalspiel gilt es aber in diesem Jahr eben noch zu überstehen.

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Neue News

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.