Die FCB-Stimmen zum Sieg gegen Ludogorets

FC Basel 1893
Mittwoch, 05.11.2014 // 00:40 Uhr

Lesen Sie hier, wie die Protagonisten auf dem Platz den 4:0-Sieg gegen Ludogorets erlebten.

Der FC Basel brachte an diesem tristen Herbstabend die Champions-League-Sterne über dem Joggeli zum leuchten. Beim sensationellen 4:0-Sieg gegen den bulgarischen Meister Ludogorets Razgrad wurden wunderbare Geschichten geschrieben: Da war einerseits der höchste FCB-Sieg in der Königsklasse. Da war aber auch das herrliche Tor von Youngster Breel Embolo, der sein erstes internationales Tor für das FCB-Fanionteam erzielte, genau so wie Shkelzen Gashi. Und es war auch der Abend von Fabian Frei, der bei zwei Treffern exzellente Vorarbeit leistete.

 

Frei, der Marco Streller als Captain vertrat, meinte kurz nach dem Abpfiff: „Klar, ich bin auch ein wenig stolz auf meine Vorlagen, die zu den ersten beiden Toren führten. Zuvor spielte ich zwei schlechte Pässe. Wichtig ist aber der Sieg für unser Team. Ich bin stolz auf meine Spieler.“ Von der Tribüne aus gesehen, sah es nach einem leichten Spiel für das Team von Paulo Sousa aus. Frei lacht: „Wenn es so aussah, dann sind wir gute Schauspieler. Das war harte Arbeit. Vor allem die ersten Minuten waren harzig. Sicher, gegen Schluss lief es einfacher für uns“, so der Thurgauer.


Glücklicher Shkelzen Gashi, erlöster Fabian Schär

 

Gut gelaunt zeigte sich Torschütze Shkelzen Gashi nach dem Abpfiff: „Es war ein sehr schöner Abend und ein toller Moment in der Champions-League auflaufen zu dürfen. Bei jedem einzelnen Spieler stimmte die Einstellung“, erklärt Gashi die starke Darbietung der Rotblauen.

 

Verteidiger Fabian Schär bestätigte: „Wir wussten was auf dem Zettel steht, haben gleich von Beginn weg Druck gemacht und von A bis Z eine gute Leistung gezeigt. Der Führungstreffer war eine enorme Erlösung“.

 

Je nach Verlauf könnte es am 9. Dezember 2014 an der Anfield Road zur Entscheidung kommen. „Auf ein Endspiel in Liverpool würden wir uns natürlich sehr freuen“, so Schär. Hoffen wir, dass uns der FCB noch für viel Wärme in der kalten Jahreszeit sorgt. So wie bei dieser Galavorstellung am Mittwoch-Abend.

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Neue News

25.10.2021 // UEFA Europa Conference League

Tickets für das Spiel bei Omonoia ab Dienstag erhältlich

22.10.2021 // credit suisse super league

Der zweite Versuch gegen das Team von Mattia Croci-Torti

21.10.2021 // UEFA Europa Conference League

3:1 gegen Omonoia – der FCB bleibt auf Kurs

20.10.2021 // UEFA Europa Conference League

Dem FCB bietet sich die Chance Omonoia zu distanzieren

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.