Fabian Frei wechselt zum 1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05
Dienstag, 23.06.2015 // 11:59 Uhr

Der 26jährige Schweizer Nationalspieler Fabian Frei wechselt vorbehaltlich der medizinischen Tests per 1. Juli vom FC Basel 1893 in die Bundesliga zum 1. FSV Mainz 05. Der Mittelfeldspieler erhält beim Bundesligisten einen Vierjahresvertrag bis 2019. Über die Ablösesumme haben die beiden Clubs Stillschweigen vereinbart.

Der Frauenfelder Fabian Frei stiess 2004 von den Junioren des FC Winterthur in die Nachwuchsabteilung des FCB und schaffte drei Jahre später den Sprung in das Kader der Profi-Mannschaft des FCB. Sein erstes Spiel in der Raiffeisen Super League bestritt er am 27. Juli 2007, als er beim 1:0-Heimsieg gegen den FC Zürich während 90 Minuten an der Seite von Benjamin Huggel, Ivan Ergic, Felipe Caicedo und Scott Chipperfield von Trainer Christian Gross im Mittelfeld eingesetzt wurde. Im Jahre 2009 wurde der Frauenfelder an den FC St. Gallen ausgeliehen, bei dem er jene Spielpraxis sammeln konnte, die ihn fussballerisch noch mehr vorwärts brachte. In der Tat kehrte er 2011 zum FCB zurück und entwickelte sich nun als Vize-Captain schnell zu einem Führungsspieler und zu einer wichtigen Teamstütze.

 

Der derzeit siebenfache Schweizer Nationalspieler gewann mit dem FCB fünf Mal den Schweizermeister Titel und zweimal den Schweizer Cup. Insgesamt bestritt Frei für den FCB im nationalen und internationalen Wettbewerb 255 Einsätze und erzielte dabei 27 Tore. In besonderer Erinnerung dürfte jener Treffer sein, den Fabian Frei in der UEFA Champions League 2014/15 beim 1:1 gegen den FC Liverpool in England erzielte hatte. Damit sicherte sich der FCB die Achtelfinalqualifikation gegen den FC Porto. Besonders bemerkenswert: Fabian Frei ist in den letzten acht Jahren, seit Sommer 2007, der dreissigste FCB-Spieler, der in eine grösser und höher eingestufte Liga Europas wechselte. Mehr als die Hälfte dieser Spieler schloss sich einem Verein der Bundesliga an. Und zwölf dieser dreissig Profis hatten zuvor die Nachwuchsabteilung des FCB durchlaufen.

 

Der FC Basel 1893 bedankt sich bei Fabian Frei, der neun seiner letzten elf Fussballjahre beim FCB verbrachte, herzlich für seinen unermüdlichen Einsatz und wünscht ihm in Mainz viel Erfolg und Befriedigung.

 

 

Dieser Inhalt wurde automatisch von einem alten System migriert. Auffällige Fehler bitte an newsroom@fcb.ch schicken.

 

Neue News

28.11.2021 // credit suisse super league

Souveräner 3:1-Sieg beim FC Luzern

25.11.2021 // UEFA Europa Conference League

3:2-Sieg in Almaty nach zweimaligem Rückstand

19.11.2021 // Partnerschaft

Partnerschaft mit der Rennbahnklinik

Mehr zum Thema

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.